Wann endet Detective Conan (Fall abgeschlossen)?

Durch Hrvoje Milakovic /1. November 202025. Oktober 2020

Detective Conan (Case Closed in der englischen Übersetzung) wird von vielen als eine der am meisten unterschätzten Manga-Serien aller Zeiten bezeichnet. Mit einem interessanten Konzept, ansprechenden Illustrationen und gut geschriebenen Charakteren scheint es ein Kunstwerk innerhalb seines Genres zu sein. Ein weiterer, wohl der interessanteste Faktor, der diese Manga-Serie noch interessanter macht, ist die Tatsache, dass sie fast 1000 Folgen hat.

Das ist eine absolut wahnsinnige Menge Arbeit und eine Menge Handlung, die man sich einfallen lassen muss, aber der Autor und Illustrator Gosho Aoyama hat es irgendwie geschafft, die Geschichte seit dem 19. Januar 1994, als sie begann, interessant und fesselnd zu halten, weil zu Noch heute verfolgt eine treue Fangemeinde die Geschichte, während sie sich entfaltet. Obwohl die meisten Detective Conan-Fans ein Ende der Serie nicht möchten, glauben einige Leute, dass sie langsam langweilig und überzogen wird, während einige Leute die Vorfreude einfach nicht mehr ertragen können. Aus diesem Grund fragen sich immer mehr Menschen: Wann wird Detective Conan enden?

Die Manga-Serie Detective Conan (Case Closed) wird höchstwahrscheinlich in naher Zukunft enden. Obwohl der Autor Gosho Aoyama kein genaues Datum oder die genaue Anzahl der Episoden und Kapitel angegeben hat, die er zu schreiben plant, sagte er, dass er die letzte Episode fast fertig gestellt hat, versteckt in seinem Arbeitssafe in seinem Haus.



Da nichts Genaues bekannt ist, gehen die Spekulationen in allen Online-Foren weiter. Bei einer so treuen Anhängerschaft und einem großartigen Empfang ist es höchst unwahrscheinlich, dass die Leute aufhören, das Ende der Geschichte zu erraten, bis es tatsächlich kommt. Die Vorfreude, die durch jahrzehntelanges Warten auf das Ende aufgebaut wurde, wird definitiv Wellen in den Manga-liebenden Gemeinschaften weltweit senden, sobald die letzte Folge ausgestrahlt wird, aber bis dahin ist es nur vernünftig, die Neugier hoch zu halten, indem man die Serie analysiert und versucht, das zu erraten Ende. Lies weiter, um zu erfahren, wann Detektiv Conan endet!

Inhaltsverzeichnis Show Wann endet Detective Conan (Case Closed)? Wie viele Episoden gibt es in Detektiv Conan? Warum hat Detektiv Conan aufgehört?

Wann endet Detective Conan (Case Closed)?

Wie bereits erwähnt, wurde das genaue Datum, an dem Detective Conan enden könnte, nicht bekannt gegeben und wird es wahrscheinlich erst kurz vor dem Ende geben. Viele Fans und Gruppen von Manga-Enthusiasten haben jedoch versucht, eine Antwort zu finden, die auf dem Verlauf der Handlung oder ihrem Wissen über den Autor Gosho Aoyama basiert. Wir werden versuchen, einige dieser Theorien aufzuschlüsseln.

Eine Idee besagt, dass die Serie erst 2022 enden wird. Der Grund dafür ist, wie in verschiedenen Foren viel diskutiert wird, die Tatsache, dass der Fortschritt der Hauptgeschichte in Detective Conan sehr langsam ist.

Es hat eine fast zyklische Natur: In einer Episode wird ein Fall gelöst, in einer zweiten werden neben der Lösung eines Falls einige Informationen über die Black Organization ausgegraben, in der folgenden Episode gibt es eine Charakterentwicklung und dann danach One, Verbindungen zwischen Charakteren oder neue Charaktere werden enthüllt. Einigen Enthusiasten zufolge ist dies seit 25 Jahren der Fall. Sie behaupten, wenn dies der Zyklus ist, der sich fortsetzen wird, wäre es vernünftig anzunehmen, dass die Serie um 2022 enden wird.

Eine andere Idee ist tatsächlich so etwas wie das Gegenteil dieser Theorie. Diese Theorie besagt, dass Gosho Aoyama, obwohl er schon immer Charaktere und Handlung langsam entwickelt hat, die Dinge tatsächlich beschleunigen könnte, um ein aufregenderes Ende zu schaffen, das tatsächlich in ein paar Monaten stattfinden könnte. Der Grund für diese Idee ist, dass es eine extrem starke emotionale Wirkung auf die Menschen haben könnte, wenn nach jahrzehntelangem Warten alle Emotionen wie ein Vulkan in einem finalen Rausch der Ereignisse ausbrechen würden.

Für sehr viele Menschen, insbesondere in Asien, aber auch in anderen Teilen der Welt, bedeutet Detektiv Conan nicht nur eine Serie, die sie im Fernsehen gesehen haben, sondern ihre Kindheit und ihre Identität. Es gibt Menschen, die mit der Serie zusammengewachsen sind, sodass ein intensives Finale für die Serie durchaus eine monumentale Wirkung auf manche Menschen haben könnte. Obwohl nicht viele Leute glauben, dass Aoyama seinen Stil so sehr ändern soll, nur um ein spektakuläres Ende zu schaffen, ist die Idee absolut erwähnenswert.

Die letzte der weiter verbreiteten Ideen ist, dass es ewig so weitergehen wird, bis Aoyama in den Ruhestand geht oder stirbt. Diese Idee, die man besser Hoffnung nennen könnte, wird nur von einem kleineren Prozentsatz der Detective Conan-Fans vertreten, da sie ziemlich unrealistisch ist. Gosho Aoyama ist 57 Jahre alt. Viele erfolgreiche Manga-Künstler setzen ihr Handwerk so lange wie möglich fort, was in Aoyamas Fall bis zu 30 oder 40 Jahre bedeuten kann, je nachdem, wie lange er lebt. Die meisten Leute glauben nicht, dass die Handlung der Show auf 5 weitere Jahre verlängert werden kann, geschweige denn 10 oder 30. Wie bereits erwähnt, sind die letzten Teile der Serie bereits größtenteils fertig und im Haussafe des Autors eingesperrt. Daher ist es unwahrscheinlich, dass Detective Conan länger als maximal fünf Jahre weitermachen wird, aber es könnte nicht schaden, weiter zu hoffen, dass es nie endet.

Wie viele Episoden gibt es in Detektiv Conan?

Um einen Eindruck davon zu bekommen, wie lang diese Manga-Serie ist, reicht es aus, sich nur vorzustellen, dass sie die letzten 26 Jahre läuft. 26 Jahre sind eine sehr lange Zeit für jede TV-Show, Buchreihe oder Manga-Serie, aber Gosho Aoyama hat dieses Kunststück vollbracht und die Zuschauer für die ganze Zeit tief in die Serie investiert. In diesen 26 Jahren sind laut Wikipedia satte 984 Folgen entstanden. Es ist der 23. Platz auf der Liste der am längsten laufenden Manga-Serien aller Zeiten nach Volumenzahl, und die Konkurrenz ist hart, also ist es, gelinde gesagt, eine großartige Leistung. Die Länge dieser Serie ist eigentlich das, was die Fans am meisten trennt. Ein Teil der Fans denkt, dass die Länge der Serie aus dem Ruder läuft, während die andere Hälfte denkt, dass es so ist, wie es sein sollte.

Wenn Fans sagen, die Serie sei zu lang, meinen sie, dass die übergreifende Geschichte in den letzten zehn Jahren fast überhaupt nicht vorangekommen ist. Nur für Silvester-Sonderfolgen und ähnlich seltene Ereignisse passiert tatsächlich etwas Bedeutendes. Das Gegenargument ist, dass der Punkt der ganzen Serie nicht die übergreifende Handlung ist, sondern die episodischen Rätsel, die diese interessante Figur mit einer interessanten Geschichte löst, und die Beziehungen dieser Figur.

Andere Fans behaupten jedoch, dass es lächerlich ist, mit einer Prämisse zu beginnen, die die Notwendigkeit eines Endes nahelegt, und dann die Geschichte nicht einmal für fast 1000 Folgen zu entwickeln.

Ungeachtet der Debatte darüber, ob die Länge der Serie angemessen ist oder nicht, sollten Gosho Aoyama und das Produktionsteam der Serie für ihre lange, harte Arbeit und ihre übermenschliche Hingabe an die Geschichte von Detective Conan gelobt werden.

Warum hat Detektiv Conan aufgehört?

Es gab einen sichtbaren Aufschrei in der Welt der Western-Manga-Enthusiasten, als die Sendung „Case Closed“ (die westliche Version von Detective Conan) ohne Erklärung oder Abschluss eingestellt wurde. Die Handlung war nicht entwickelt, die Charaktere hatten noch nicht abgeschlossen und die allgemeine Handlung blieb unvollständig, also begannen sich die Leute zu fragen, warum das so sein könnte. Die Antwort ist, dass die Show nicht aufgehört hat, ausgestrahlt zu werden. In Japan nämlich. Damals, als der Rest der Welt sah, wie erfolgreich diese Manga-Serie ist, unterzeichnete Funimation einen Vertrag mit den Produzenten des japanischen Detektivs Conan, um die Show auszustrahlen, aber in einer etwas verwestlichten Ausgabe (anderer Titel, andere Namen der Charaktere und englische Synchronisation ).

Das hat Detective Conan auf der ganzen Welt populär gemacht. Das Problem war, dass teilweise die Tatsache, dass Anime/Manga-Namen in englische Namen geändert wurden, den Einfallsreichtum des japanischen Anime/Manga-Stils in gewissem Maße ruiniert, während das noch größere Problem darin bestand, dass viele Fälle, Situationen, Gespräche und Geschichten in der Serie darauf beruhten stark von der japanischen Kultur geprägt, so dass die westliche Bevölkerung sich nicht auf diese bestimmten Elemente der Show beziehen konnte, was es im Laufe der Zeit immer weniger rentabel machte, sie in der westlichen Welt auszustrahlen.

Aus diesem Grund verlängerte Funimation nach Folge 130 und Film 6 seinen Vertrag nicht, um die Rechte zum Synchronisieren der Serie zu haben, und stellte die Ausstrahlung der Serie insgesamt ein. Dies bedeutete zwar einen nicht so signifikanten Rückgang der Fans, aber die Fans, die die Serie behielt, waren mit Sicherheit wahre Enthusiasten der Show, da sie bereit waren (und sind), die Serie auf Japanisch mit englischen Untertiteln zu sehen. Dies ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass diese Manga-Serie ihre Fans emotional beschäftigt, was es verständlich macht, dass immer mehr Menschen neugierig darauf werden, wie das Ende dieser wunderbaren Geschichte aussehen könnte und wann es kommen könnte.

Besorgen Fall abgeschlossen: Zero the Enforcer [Blu-ray] bei Amazon.com

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele