Was genau ist Sturmflut in Fortnite?

Durch Hrvoje Milakovic /14. April 202111. April 2021

Fortnite ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Spiele in der Welt des Online-Gamings. Das Tempo, die Vielfalt und der Fortschritt des Spiels ziehen seine Benutzer an und ermöglichen es ihnen, ihre Spielfähigkeiten weiter zu verbessern und zu verbessern. Der Sturm ist ein bekannter Aspekt von Fortnite; eine neblige, giftige Substanz, die Spieler in neue Kreise in der Arena versetzt und ihre Gesundheit beeinträchtigt, wenn sie darin gefangen wird. Doch was genau ist eine Sturmflut?

Storm Surge ist ein neuerer Aspekt des Spiels, der nur aktiviert wird, wenn in der letzten Runde zu viele Spieler übrig sind. Es fügt Spielern Schaden zu, die anderen Spielern während des gesamten Spiels selbst nicht genug Schaden zugefügt haben. Der Mechanismus wurde 2018 in Patch v6.31 von Fortnite eingeführt und ist unglaublich selten.

Wenn Sie Fortnite gespielt haben, werden Sie genau verstehen, wie wichtig Ihre Gesundheit in den letzten Runden eines Spiels ist. Daher sollten Sie Storm Surge um jeden Preis vermeiden. Heute werde ich Ihnen genau erklären, wie es funktioniert, wann es auftaucht und wie Sie es ganz vermeiden können. Wie ich oben erwähnt habe, ist der Mechanismus selten und daher werden regelmäßige Fortnite-Spieler wahrscheinlich nie darauf stoßen. Abgesehen davon ist dieser neuere Mechanismus von Fortnite komplex und die Benutzer des Spiels werden genau verstehen wollen, was es ist und wie es funktioniert.



Inhaltsverzeichnis Show Was genau ist Sturmflut in Fortnite? Wie funktioniert Storm Surge in Fortnite? Storm Surge Fortnite-Zonen Wie können Sie Sturmfluten in Fortnite vermeiden?

Was genau ist Sturmflut in Fortnite?

Storm Surge ist ein Mechanismus in Fortnite, der den Spielern Schaden zufügt, die selbst den geringsten Schaden zugefügt haben, und in den letzten Runden eines Spiels einsetzt. Storm Surge wird nur aktiviert, wenn zu viele Spieler noch stehen.

In regulären Fortnite Battle Royale-Matches wird der Surge selten aktiviert, sodass diese Spieler höchstwahrscheinlich nie auf den Mechanismus stoßen werden. Für wettbewerbsfähige Fortnite-Spieler ist Storm Surge jedoch viel wahrscheinlicher und hat bei mehreren Gelegenheiten zur Eliminierung von Spielern beigetragen.

Epic Games führte Storm Surge ein, um die Leute zu ermutigen, energischer zu spielen. Bevor der Mechanismus erstellt wurde, haben sich die Spieler in ihren Builds in den letzten Zonen eingenistet, was bedeutete, dass zu viele Spieler überleben konnten. Dies führte zu Serverproblemen, die das Spiel weniger unterhaltsam machten und Teams und Einzelpersonen von den Victory Royales verlängerten.

Daher wurde Storm Surge aktiviert, um die Spieler in der Arena zu motivieren, so viel Schaden wie möglich zu verursachen und sicherzustellen, dass weniger Menschen in den letzten Zonen überleben können. Dies ermöglicht es dem Spiel, für seine Benutzer weiterhin schnell und progressiv zu sein.

Interessanterweise hat Storm Surge einige Kontroversen in der Welt der Fortnite-Spieler ausgelöst. Dies liegt an der Intensität des Schadens, den es den Spielern zufügt, was bedeutet, dass Menschen, die ihm zum Opfer fallen, wahrscheinlich aus dem Spiel eliminiert werden.

Bei wettbewerbsfähigen Fortnite-Spielern bedeutet dieser neue Mechanismus, dass sie mit ihrem Spiel auf ihrem A-Game sein müssen. Niemand, der dieses Spiel ernsthaft spielt, wird wollen, dass seine Eliminierung durch einen Mechanismus statt durch einen fairen Kampf mit einem anderen Spieler erfolgt. Mehr zum Streit Hier von YouTuber Kevinsmak.

Wie funktioniert Storm Surge in Fortnite?

Storm Surge in Fortnite funktioniert, indem der von allen Spielern verursachte Schaden summiert und der Betrag gemittelt wird. Es fügt dann allen Spielern Schaden zu, die unter dem durchschnittlichen Schwellenwert liegen, und fügt alle fünf Sekunden 25 Schaden zu.

Innerhalb jeder Zone des Spiels ist eine festgelegte Anzahl von Spielern erlaubt. Wenn zu viele Spieler diese Anzahl überschreiten, wird Storm Surge aktiv, bis genügend Spieler eliminiert wurden, um die Obergrenze für diese bestimmte Zone zu erreichen. Storm Surge stoppt dann seinen Angriff.

Bevor der Mechanismus einsetzt, sehen die Spieler eine Warnung auf ihren Bildschirmen. Dies zeigt an, dass Storm Surge aktiviert wird, sobald sie sich in der nächsten Zone befinden. Nachdem sie die Warnung gesehen haben, haben die Spieler eine Minute und dreißig Sekunden Zeit, um genug Schaden zu verursachen, um sich über die Schwelle zu bringen.

Wenn Spieler dies nicht tun, bevor die Zone geschlossen wird, fügt Storm Surge ihnen wie oben erwähnt Schaden zu. Spieler können sich zwischen Treffern heilen, aber die Zeiten sind so kurz, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie eine Eliminierung vermeiden können. Wenn Sie ein Spieler sind, der mit Storm Surge aktiviert wurde, können andere Spieler auf dem Server dies außerdem sehen. Das bedeutet, dass Sie ein leichteres Ziel für andere Spieler werden, auf das Sie sich konzentrieren können.

Sobald Sturmflut aktiviert ist, sehen die Spieler auf ihren Bildschirmen eine Meldung mit der Aufschrift „Sturmflut aktiv“. Die Woge beginnt, allen Spielern innerhalb dieser Zone Schaden zuzufügen, die sich unterhalb der Schwelle befinden. Storm Surge wird beendet, sobald die Anzahl der Spieler die begrenzte Menge für diese Zone erreicht hat. Sobald genug Spieler eliminiert wurden.

Storm Surge Fortnite-Zonen

Jedes Spiel beginnt mit 100 Spielern. Es gibt neun Phasen des Spiels. Das bedeutet, dass neun Kreise innerhalb der Karte die sicheren Zonen für Spieler sind. Die Kreise werden immer kleiner, je weiter Sie in das Spiel einsteigen. Phase neun ist die letzte Zone. Spieler können Victory Royale jedoch vor Phase neun abrufen. Die Spieler werden vom Sturm in jede Phase der Arena getrieben.

Sturmflutzonen sind jedoch anders. In Pflichtspielen treten sie jede zweite Phase auf. Zum Beispiel erlauben Phase Null und Phase Eins 100 Spieler. Sobald Sie jedoch Phase zwei und Phase drei erreicht haben, ist die Anzahl der erlaubten Spieler 70. Wenn sich die Spieler in Phase zwei befinden und mehr als 70 Spieler noch stehen, wird Storm Surge aktiviert.

Spieler, die den geringsten Schaden verursacht haben, sehen die Warnung auf ihren Bildschirmen. Sie haben jetzt eine Minute dreißig Zeit, um genug Schaden zu verursachen, um sich über die Schwelle zu bringen, bevor sie in Phase drei des Spiels eintreten. Wenn zum Zeitpunkt des Eintritts in Phase drei immer noch über 70 Spieler vorhanden sind, wird Storm Surge aktiviert, verursacht Schaden und verursacht Eliminierungen.

Derselbe Prozess funktioniert auch für die Phasen vier und fünf. Zu diesem Zeitpunkt sind 50 Spieler erlaubt. Wenn mehr als 50 Spieler übrig sind, nachdem Phase 4 betreten wurde, wiederholt sich das Ganze, bis nach Beginn von Phase 5 die richtige Anzahl an Spielern übrig ist.

Die letzte und letzte Sturmflutzone wird in Phase sechs aktiviert, wenn mehr als 30 Spieler übrig sind. Die Spieler haben wieder eine bestimmte Zeit, bevor sie in Phase sieben eintreten, um Schaden zu verursachen. Storm Surge wird dann aktiviert und eliminiert Spieler in Phase sieben, bis 30 Spieler übrig bleiben.

Letztendlich gibt es drei Zonen, in denen Storm Surge in einem Spiel aktiviert wird.

Hier ist eine Zusammenfassung:

Phase drei – erste Zone der Sturmflut

Aktiv bis 70 Spieler übrig sind.

Phase fünf – zweite Zone der Sturmflut

Aktiv bis 50 Spieler übrig sind.

Phase sieben – dritte und letzte Zone von Storm Surge

Aktiv bis 30 Spieler übrig sind.

Warnungen vor Sturmflut werden den Spielern eine Phase vor der Aktivierung gesendet, um ihnen Zeit zu geben, mehr Schaden zu verursachen und aggressiver zu spielen. Gaming-Kanal, GameLeap Fortnite Pro Guides, veröffentlicht a Video auf ihrem YouTube-Kanal, der dies genauer erklärt.

Wie können Sie Sturmfluten in Fortnite vermeiden?

Um Sturmfluten in Fortnite zu vermeiden, müssen Sie das Spiel entschlossen spielen. Sobald ein Server startet, müssen die Spieler damit beginnen, sich gegenseitig so viel Schaden wie möglich zuzufügen. Dies wird dazu beitragen, das Sturmflutrisiko zu verringern. Wenn sich die Spieler zuerst gegenseitig eliminieren, muss Storm Surge nicht aktiviert werden.

Zu den Taktiken gehört es, in der ersten Phase so viele Waffen wie möglich zu sammeln und dann allen möglichen Spielern Schaden zuzufügen. Je besser die Waffen, die Sie sammeln, desto höher ist auch der Schaden, den sie anrichten. Auf diese Weise können Sie Ihren Betrag mit möglichst wenig Aufwand erhöhen und sich die Zeit nehmen, sich und Ihr Team zu schützen.

Das Spielen in einem Spiel mit einer Sturmflut bedeutet, dass die Spieler ihr Gameplay strategischer planen und planen müssen. Das Sammeln von Waffen wie Scharfschützen kann in diesen Szenarien äußerst nützlich sein, da Sie damit aus sicherer Entfernung eine beträchtliche Menge Schaden anrichten können.

Wenn Spieler von der Woge getaggt wurden, haben sie außerdem immer noch die Möglichkeit, ihren verursachten Schaden zu erhöhen. Selbst wenn sie von der Woge getroffen werden, lässt die Woge sie in Ruhe, wenn sie zwischen den Treffern genug Schaden anrichten können. Dies bedeutet, dass die Spieler zur üblichen Art der Eliminierung zurückkehren können; durch bewaffneten Kampf.

Jedes Fortnite-Spiel ist einzigartig. Wenn Sie Storm Surge kennen, können Sie neue Strategien und Ziele des Spiels verstehen. Sie werden jede Runde gegen andere Benutzer spielen, und diese Informationen werden Ihnen helfen, die Oberhand zu behalten, wenn Sie jemals in Fortnite auf ein Sturmflut-Szenario stoßen.

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele