Tulsa King Folge 6: Zusammenfassung & Ende erklärt

Die sechste Folge von Tulsa-König hatte Dwight mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen bezüglich seines Treffens mit Waltrip konfrontiert. Die New Yorker Mafia ist damit nicht zufrieden was Dwight Nico angetan hat , und sie denken, dass Dwight kontrolliert werden muss oder Schlimmeres. Das FBI untersucht Dwights Angelegenheiten und Dwight kauft ein Pferd. Weiter unten in diesem Artikel können Sie über die Tulsa King-Episode 6 lesen: Zusammenfassung und Ende erklärt. Mal sehen, was uns die sechste Folge geboten hat.





Das FBI und die ATF untersuchen Dwights Operationen genauer

Zu Beginn der Folge erfahren wir, dass Roxy eine Informantin der ATF ist. Sie erzählt Stacy und ihrem Kollegen Doug Hendricks von dem Zusammenstoß der Macadam-Bande mit Dwight. Stacy interessiert sich jedoch nicht für Lachgas, sondern möchte etwas über die Waffen wissen. Um Dwight zu schützen, versucht Stacy, das Subjekt von Macadams und Dwights Konfrontation abzulenken. Trotzdem interessiert sich ihre Kollegin dafür, was Roxy dazu sagt, weil das FBI ihnen bereits gesagt hat, dass sie sich über Dwight im Klaren sein sollen. Stacy gibt vor, noch nie von Dwight gehört zu haben und nichts über ihn zu wissen.

Später spricht Doug mit Stacy und erklärt, wer Dwight ist. Er möchte das FBI über Dwights Machenschaften in Tulsa informieren, aber Stacy ist dagegen. Sie versucht, ihm diese Idee auszureden und erklärt, dass sie nicht möchte, dass das FBI die Anerkennung für die Ermittlungen von ATF übernimmt. Trotzdem ruft er das FBI an. Also trifft sich Stacy mit Dwight. Sie will wissen, was er genau in Tulsa macht. Sie warnt ihn, dass das FBI ein Auge auf ihn geworfen hat. Stacy weiß auch, was mit Nico passiert ist und bittet Dwight, mit allem aufzuhören, was er tut, da dies sie ebenfalls in Schwierigkeiten bringen könnte.



VERBUNDEN: Drehorte von Tulsa King enthüllt: Wo wird die Show gedreht?

Das FBI rollte in die Stadt, durchsuchte Bodhis Laden im Detail und befragte Bodhi.

Dwight und seine Tulsa-Crew unterhielten sich in Mitchs Bar darüber, wie ihr weiterer Plan aussehen sollte. Bodhi kommt auch in die Bar und erzählt ihnen, dass er vom FBI verhört wurde. Nachdem Dwight und das Team sicher waren, dass Bodhi immer noch auf ihrer Seite war, gaben sie Bodhi all seine Habseligkeiten. Bodhi war sehr glücklich, weil er dachte, dass das FBI das genommen hatte. Wie sich herausstellte, waren es Dwight und die Crew.



Die New Yorker Mafia-Familie ist nicht glücklich darüber, dass Dwight Nico tötet

Zurück in New York erzählt Chickie seinem Vater Pete, dass Dwight außer Kontrolle geraten ist und dass etwas getan werden muss, um ihn bei der Stange zu halten. Sie sind sich einig, dass er ihr Freund und ein Teil ihrer Familie ist. Pete will wissen, ob jemand gewusst habe, was Nico Tina angetan hat und warum niemand etwas gesagt hat. Die Bande versichert Pete, dass sie nichts wissen. Wenn sie es täten, würden sie ihn selbst ausschalten.

Vince und Chickie schlagen vor, dass es am besten ist, sowohl Dwight als auch Tina zu töten. Als Pete das hörte, wurde er automatisch wütend und gab Chickie eine Ohrfeige. Pete macht Nico für alles verantwortlich, was er Tina angetan hat, und sagt, er hätte ihn für das, was er getan hatte, bei lebendigem Leib gehäutet. Er sagt auch, dass Tina nichts passieren soll, weil sie nichts falsch gemacht hat. Chickie will wissen, wie viel Respektlosigkeit sie noch von Dwight ertragen müssen, und Pete sagt, dass er nicht halb so gut ist wie Dwight. Allerdings bereut er es sofort, seinen Sohn so behandelt zu haben.



Dwight geht zum Blumenladen, um Tina zu besuchen. Sie ist überrascht, ihn zu sehen, da sie glaubt, er sei nach Tulsa zurückgekehrt. Er sagt ihr, dass Nico weg ist und dass er ihn getötet hat. Tina macht sich Sorgen darüber, was als nächstes passieren wird, und hat Angst, dass die Bande hinter ihr her sein könnte. Dwight versichert ihr, dass das nicht passieren wird und dass sie nur hinter ihm her sind. Er sagt zu Tina, dass er sie liebt und dass er den Mord an Nico für eine vertretbare Tat hält. Danach verlässt er Tinas Laden und kehrt nach Tulsa zurück.

Das Treffen wurde zwischen Dwight und Waltrip arrangiert

Als Dwight nach Tulsa zurückkehrt, findet er heraus, was mit Tyson passiert ist und wie er festgenommen wurde. Sie besuchen Bodhi in seinem Laden, aber der Laden ist geschlossen. Dwight macht sich Sorgen um Bodhi. Er geht zu Mitchs Bar, wo er erfährt, dass Bodhi mit der Macadams-Bande in Schwierigkeiten steckt. Dwight erzählt Mitch auch von einem vorgeschlagenen Treffen mit Waltrip, und Mitch denkt, dass es eine gute Idee sein könnte, diplomatisch zu sein.

Nachdem Tina einen seltsamen Anruf erhält, erzählt sie Dwight davon. Dwight sagt ihr, dass sie es ihm sagen soll, wenn so etwas noch einmal passiert. Er ruft Goodies an, um sicherzustellen, dass dies nicht die Art der Gang ist, Tina einzuschüchtern. Goodie versucht Dwight zu beruhigen, als Dwight sagt, dass viele Menschen verletzt werden. Also arrangieren die beiden ein Treffen, um coole Dinge auszuprobieren. Goodie erzählt Pete von dem geplanten Treffen mit Dwight. Pete denkt, dass Goodie nach Tulsa gehen, mit Dwight sprechen und in der Zwischenzeit auch überprüfen sollte, welche Art von Geschäften Dwight dort betreibt.

Waltrip und Dwight treffen sich. Waltrip ist verärgert darüber, dass Dwight sich in sein Geschäft einmischt. Er ist auch beleidigt, weil Dwight nicht zuerst mit einem Angebot zu ihm gekommen ist, das zum Erfolg ihrer beiden Operationen führen würde. Dwight bleibt standhaft und sagt Waltrip, dass er tun wird, was er will, und niemand kann ihn aufhalten.

Tulsa King Folge 6: Das Ende erklärt

Stacy hat die Idee, Wlaltrip auszuschalten, und möchte mit Dwight an dieser Mission arbeiten. Da sie für die ATF arbeitet, sind Waffen ihr Hauptanliegen, und Waltrip hat ihr ganzes Arsenal. Dwights Job wäre es, sich als Waffenkäufer auszugeben. Aber Dwight lehnt sie ab und erklärt, dass er es nicht tun kann, weil er keine Ratte ist.

VERBUNDEN: Basiert Tulsa King auf einer wahren Geschichte? Erklärt

In der Zwischenzeit bereitet Waltrip sein Gangmitglied darauf vor, Mitchs Bar anzugreifen. Dwight schlägt Mitch die Partnerschaft bezüglich der Bar vor. Als Mitch die Bar schließen will, wird das Fenster eingeschlagen und Schüsse fallen. Dwight zieht seine Waffe und fordert Mitch auf, dasselbe zu tun. Sie verlassen die Bar und finden einen von Macadams Gangmitgliedern, der mit seiner Schrotflinte auf die Bar schießt. Dwight und Mitch töteten ihn sofort. Sie bestätigten ihre Partnerschaft über die Bar.

In New York wird Tinas Ehemann in der Gasse von Chickie angegriffen. Chickie denkt, dass Tina es verdient, für das, was Dwight Nico angetan hat, bestraft zu werden. Und da er Tina nichts anhaben kann, beschließt er, sich an ihrem Mann zu rächen. Es ist klar, dass der Streit zwischen der Mafia und Dwight noch lange nicht vorbei ist und nur noch schlimmer wird.

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele