Sylvester Stallone kehrt als Stakar in Guardians of the Galaxy Vol. 3

Durch Lukas Abramowitsch /13. November 202113. November 2021

Sylvester Stallone debütierte 2017 als Stakar Ogord im Film Guardians of the Galaxy Vol. 2, und jetzt bestätigte er, dass er in der kommenden dritten Folge von James Gunns MCU-Franchise zurückkehren wird.

Es ist bekannt, dass Stallone es liebt, mit James Gunn zusammenzuarbeiten. Nach einem Auftritt in Guardians of the Galaxy Vol. 2 sprach Stallone auch Nanaue alias King Shark in Gunns DC-Film The Suicide Squad aus, der letzten August veröffentlicht wurde.

James Gunn gab kürzlich bekannt, dass Guardians of the Galaxy Vol. 3 hat die Produktion aufgenommen. Chris Pratt, Zoe Saldaña, Dave Bautista, Vin Diesel, Bradley Cooper, Karen Gillan, Pom Klementieff und Sean Gunn kehren alle zurück, um ihre jeweiligen Rollen aus früheren Guardians of the Galaxy-Filmen zu wiederholen. Chukwudi Iwuji, der in Gunn in der Peacemaker-TV-Show arbeitete, trat der Besetzung in einer unbekannten Rolle bei, während Will Poulter als Adam Warlock debütieren wird, dessen Auftritt in der Mid-Credit-Szene von Vol. 2.



Außer Guardians of the Galaxy Vol. 3, Stallone arbeitet auch an Expendables 4, das kürzlich die Produktion abgeschlossen hat. Er wird auch in dem kommenden Film Samaritan mitspielen, der voraussichtlich im August 2022 in die Kinos kommt.

Guardians of the Galaxy Bd. 3 wird nach Avengers: Endgame und Thor: Love and Thunder spielen, wo auch einige der Wächter auftauchen werden – diejenigen, die die Erde mit Thor am Ende von Endgame verlassen haben. Vor der Veröffentlichung von Vol. 3 erscheinen Guardians auch in Guardians of the Galaxy: Holiday Special, das im Dezember 2022 auf Disney+ erscheinen wird.

Geschrieben und inszeniert von James Gunn, Guardians of the Galaxy Vol. 3 kommt am 5. Mai 2023 in die Kinos.

Sehen Sie sich diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag von Sly Stallone (@officialslystallone)

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele