Shang-Chi: Herkunft, Fähigkeiten, Kräfte und einige andere Dinge

Durch Arthur S. Poe /10. August 202128. August 2021

Shang-Chi ist einer dieser Superhelden, die nicht wirklich einen Alias ​​verwenden, sondern seinen richtigen Namen. Er ist ein Kampfkunstmeister, der in Geschichten auftritt, die von Marvel Comics veröffentlicht werden. Er debütierte 1973 und wurde von Steve Engelhart und Jim Starlin kreiert.

Shang-Chi wurde in China als Sohn des kriminellen Superhirns Fu Manchu geboren, der die Welt erobern wollte. Er wurde von seinem Vater zu einem loyalen Attentäter und einem Anhänger seiner Ziele ausgebildet. Shang-Chi tat all dies, bis er irgendwann die Wahrheit über seinen Vater erfuhr und beschloss, ihn zu konfrontieren.

Seine Geschichte ist ziemlich interessant, ebenso wie seine Comic-Reise von einer lebenden Waffe zu einem ehemaligen Geheimagenten, der zum Superhelden wurde. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, den heutigen Artikel Shang-Chi und seiner Geschichte zu widmen und Ihnen alle Informationen zu geben, die Sie benötigen.



Inhaltsverzeichnis Show 1. Die Ursprünge von Shang-Chi 2. Shang-Chis Kräfte 3. Shang-Chis Fähigkeiten 4. Shang-Chis Hauptfeinde 5. Wer kann Shang-Chi besiegen?

1. Die Ursprünge von Shang-Chi

Shang-Chi wurde in der Provinz Henan in der Volksrepublik China geboren und ist der Sohn von Fu Manchu, dem berüchtigten chinesischen kriminellen Superhirn, der wiederholt versucht hat, die Welt zu erobern. Seine Mutter war eine weiße Amerikanerin, die von seinem Vater genetisch ausgewählt wurde.

Shangi-Chi wurde von seinem Vater und seinen Ausbildern in den Kampfkünsten erzogen und ausgebildet; sein Vater behandelte ihn wie eine lebende Waffe und erzog ihn zu einem Elite-Attentäter. Shang-Chi glaubte, sein Vater sei ein wohlwollender Menschenfreund, und begab sich auf eine Mission nach London, um Dr. James Petrie zu ermorden, der laut seinem Vater eine Bedrohung für den Frieden darstellte.

Nachdem er Petrie ermordet hat, trifft Shang-Chi Fu Manchus Erzfeind Sir Denis Nayland Smith, der Shang-Chi die wahre Natur seines Vaters erzählt. Bald darauf gelingt es Shang-Chi, seine Mutter New York City aufzuspüren und zu konfrontieren. Nach diesen Ereignissen erkennt Shang-Chi, dass Fu Manchu böse ist. Shang-Chi entkommt aus Fu-Manchus Hauptquartier in Manhattan, sagt seinem Vater, dass sie jetzt Feinde sind, und schwört, seinen bösen Plänen ein Ende zu bereiten.

2. Shang-Chis Kräfte

Was Shang-Chis (Super-)Kräfte betrifft, so ist seine Stärke seine Beherrschung des Chi. Tatsächlich ist er so gut auf das Chi eingestellt, das von allen Lebewesen ausgestrahlt wird, dass er in der Lage war, eine psionisch maskierte Jean Gray zu entdecken, indem er ihre Energie spürte. Während seiner Zeit bei den Avengers Tony Stark gab Shang-Chi eine spezielle Ausrüstung, darunter ein Paar Armbänder, mit denen er sein Chi auf eine Weise fokussieren konnte, die seine Kraft erhöhte, und ein Paar Nunchakus mit Repulsorantrieb.

Ursprünglich ohne Superkräfte, hat Shang-Chi mehrmals vorübergehend Superkräfte erlangt. Während der Ereignisse von Spider-Island erhielt er kurz dasselbe Kräfte und Fähigkeiten als Spider-Man nach einer Infektion mit dem Spider-Virus. Nachdem er zu einer Riesenspinne mutiert war, heilte ihn das Chi von Iron Fist von seiner Infektion, allerdings auf Kosten des Verlusts seiner Spinnenkräfte.

In Avengers-Welt , benutzte Shang-Chi kurzzeitig Pym-Partikel, um zu einer immensen Größe heranzuwachsen. Als Shang-Chi der kosmischen Strahlung der Überfälle ausgesetzt war, konnte er eine unbegrenzte Anzahl von Duplikaten von sich selbst erstellen.

Im Geheime Kriege In der Handlung der Battleworld-Kontinuität kann Shang-Chi die Techniken von neun der zehn aus der Zehn-Ringe-Schule anwenden, die auf den Kräften der zehn Ringe des Mandarins aus der Mainstream-Kontinuität basieren. Shang-Chi lernt und beherrscht später die Technik der Unberührbarkeit von seinem Schüler Kitten und entwickelt eine neue Technik, die seine Gegner in Stein verwandelt.

3. Shang-Chis Fähigkeiten

Obwohl nie genau festgestellt werden konnte, wie umfangreich Shang-Chis Kampffähigkeiten sind, hat er zahlreiche übermenschliche Gegner besiegt. Shang-Chi wird als Athlet eingestuft, aber er ist einer der besten Nicht-Übermenschen in der Kampfkunst und hat einen Großteil seines Lebens der Kunst gewidmet, wobei er von einigen als der beste lebende Kämpfer und Kung-Fu-Praktizierende mit leeren Händen bezeichnet wird , wobei sogar Ares ihn als einen der wenigen Sterblichen anerkennt, die sich ohne den Einsatz von Magie gegen einen Gott verteidigen können.

Viele seiner körperlichen Fähigkeiten scheinen von seiner Beherrschung des Chi zu stammen, die es ihm oft ermöglicht, die körperlichen Einschränkungen normaler Athleten zu überwinden. Er hat auch die Fähigkeit gezeigt, Maschinengewehrkugeln und Scharfschützengewehren auszuweichen und sie zu fangen, und ist in der Lage, Schüsse mit seinen Armbinden abzulenken.

Shang-Chi ist auch in den Künsten der Konzentration und Meditation bestens ausgebildet und ein Experte für verschiedene Handwaffen wie Schwerter, Stäbe, Eskrimas, Nunchakus und Shuriken.

Aufgrund seiner Fähigkeiten in den Kampfkünsten ist Shang-Chi ein sehr gefragter Lehrer und hat viele Charaktere in Kung Fu und Nahkampf betreut. Zu einigen der prominentesten Schüler und Trainingspartner von Shang-Chi gehören Captain America, Spider-Man und Wolverine.

4. Shang-Chis Hauptfeinde

Obwohl Shang-Chi keine so reichhaltige Rogues-Galerie hat wie manch andere Comicfigur, hat er dennoch eine Fülle wiederkehrender Feinde, die er öfter bekämpft hat als andere. Hier bringen wir Ihnen eine Liste dieser häufigen Feinde, wie sie in Comics erschienen sind:

    Fu Manchu, auch bekannt als Zheg Zu und basierend auf dem Pulp-Bösewicht Fu Manchu, ist ein sehr mächtiger Kampfkünstler und Magier, der auch der Vater des Helden Shang-Chi ist. Er ist ein krimineller Oberherr, der die Welt beherrschen will, während er gleichzeitig ein praktisch unsterbliches Wesen ist, das dunkle Magie einsetzt, um seine Ziele zu erreichen. Sogar seinen eigenen Sohn behandelt er wie eine lebende Waffe, bis dieser schließlich gegen ihn rebelliert.Verfluchter Lotus, auch bekannt als Zheng Bao Yu und ursprünglich bekannt als Fah Lo Suee, ist die Tochter von Fu Manchu. Ursprünglich trat sie in die Fußstapfen ihres Vaters. Schließlich wurde Fah Lo Suee vom fehlgeleiteten Idealismus ihres Vaters für die Welteroberung desillusioniert und entwickelte eine pragmatischere Denkweise. Nachdem Fah Lo Suee ihre eigene Fraktion von Fu Manchus Si-Fan-Attentätern erhalten hatte, versuchte sie, Shang-Chi dazu zu bringen, ihr zu helfen, ihren Vater an sich zu reißen, nur um von ihrem Halbbruder zurückgewiesen zu werden. Fah Lo Suee leitete schließlich ihre eigene kriminelle Organisation, die Oriental Expeditors. Nachdem Shang-Chi und seine Verbündeten die Goldenen Dolche zu Fall gebracht haben, verbündet sie sich kurz mit ihnen, um Fu Manchu zu besiegen.Mitternachtssonne, auch bekannt als M’Nai, eine Figur, die in einem Dorf lebt und als Basis für Fu Manchu dient. Seine Familie wurde bei einem Angriff getötet und sein Gesicht wurde entstellt. Fu Manchu bemerkte, dass der Junge nicht weinte und beschloss, ihn in China als seinen eigenen Sohn großzuziehen. M’Nai versteckte seine Gesichtszüge unter einer Maske und nannte sich Midnight. Shang-Chis Adoptivbruder wurde einer seiner besten Freunde, bevor der legitime Sohn gegen seinen kriminellen Vater rebellierte.Bewegter Schatten, geboren als Sohn des kriminellen Superhirns Fu Manchu und im Geheimen aufgewachsen, während er in Kampfkünsten und Attentaten bestens ausgebildet war. Nach Shang-Chis Austritt aus seiner kriminellen Organisation präparierte Fu Manchu Moving Shadow, um ihn zu ersetzen. Unter Fu Manchus Anleitung nahm Moving Shadow die Lehren seines Vaters an und diente ihm ohne Frage loyal. Um den Erfolg seiner Hellfire-Waffe sicherzustellen, entsandte Fu Manchu Moving Shadow, um Shang-Chi und seine Verbündeten Black Jack Tarr, Clive Reston und Leiko Wu zu töten.Rasiermesserfaust, auch bekannt als William Young, ein Attentäter, Leibwächter und Henker, der bei Carlton Velcro angestellt war und auf dem Velcro-Anwesen an der Küste des Golfs der Löwen in Südfrankreich arbeitete. Der Klettverschluss ersetzte die Hände dieses Mannes chirurgisch durch Stahlklingen. Razor Fist kämpfte gegen Shang-Chi, und die Wachen von Carlton Velcro erschossen ihn versehentlich. Doctor Doom baute dann zwei doppelte Razor Fist-Roboter, die er gegen Shang-Chi ausspielte.Schattenschlitzer, auch bekannt als Xi Shan-Hao, hatte lange von den Fähigkeiten und der Kraft von Shang-Chi, dem Sohn von Fu Manchu, gehört und forderte ihn wiederholt heraus, um zu beweisen, dass er der überlegene Kämpfer war. Trotz seiner Bemühungen wurde Shadow Slasher jedes Mal von Shang-Chi geschlagen. Jahre später versuchte Shadow Slasher, aus dem Land zu fliehen, um dem Superhuman Registration Act zu entgehen. Er arrangierte Papiere aus Wien, aber er und seine Mitarbeiter wurden von den Heroes for Hire erwischt.Dunkelschreiter, der Anführer eines Clans von Ninjas, den Warlords of the Web. Seine Männer versuchten, Moon Sun, den Anführer eines Zirkus, zu ermorden, der Shang-Chis Hilfe gegen Darkstrider suchte. Jedes Mitglied des Zirkus von Moon Sun erzählte Shang eine andere Geschichte über Darkstriders Hintergrund.Geistermacher, auch bekannt als Grigori Sovchenko, der gefährlichste Mann in Sowjetrussland. Er hat selbst trainiert und den esoterischen Stil mit eigenen Techniken und Tricks verfeinert und ergänzt. Als er sich für wirklich bereit hielt und seine selbsternannte Taufe bestanden hatte, das unentdeckte Töten von 10 besten westlichen Spionen mit bloßen Händen, nahm er einen neuen Namen an, der Geistermaskierer.Mandarin, beschrieben als genialer Wissenschaftler und äußerst begabter Kampfkünstler. Seine Hauptkraftquellen sind jedoch zehn Power Rings, die er aus der Alien-Technologie eines abgestürzten Raumschiffs adaptiert hat. Jeder Ring hat eine andere Kraft und wird an einem bestimmten Finger getragen. Der Mandarin ist vor allem als Feind bekannt Ironman .Himmlischer Orden des Si-Fan, eine uralte Geheimgesellschaft, die finsterste Geheimgesellschaft, die es je gab. Ein weltweit unsichtbares Imperium, das in Asien geschaffen wurde und seine Tentakel bis in die vier Ecken der Erde ausbreitete. Es hatte seine Finger sowohl in legitimen Geschäften als auch in kriminellen Unternehmen, und sein Ziel war die globale Beherrschung/Eroberung. Seit dem späten 19thJahrhunderts hatte es Fu Manchu die Treue geschworen.

5. Wer kann Shang-Chi besiegen?

Was das Besiegen von Shang-Chi angeht, gibt es viele Charaktere, die das können, da er nicht zu den stärksten von Marvels Superhelden gehört. Shang-Chi ist mächtig und ein großartiger Kämpfer, aber er hat nicht wirklich Superkräfte, was bedeutet, dass er gegen magische und übermächtige Feinde nutzlos ist. Der Mandarin kann ihn sicherlich besiegen, unter den oben genannten, und er würde sicherlich gegen stärkere Feinde wie Loki, Hela, Thanos oder verlieren die Abweichler . Shang-Chi ist gut, wenn es um menschliche Charaktere geht, und in einem Nahkampf könnte er praktisch jeden normalen Menschen besiegen, aber wenn sein Gegner einige zusätzliche Kräfte hat, besteht die Chance, dass Shang-Chi verliert.

Und das war es für heute. Wir hoffen, Sie hatten Spaß beim Lesen und dass wir Ihnen alle Informationen gegeben haben, die Sie gesucht haben. Bis zum nächsten Mal und vergessen Sie nicht, uns zu folgen!

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele