Wie wird man ein Super Saiyajin?

Durch Hrvoje Milakovic /16. April 202110. Juli 2021

Eines der effektivsten Werkzeuge zum Drehen von Tischen, das jemals in die Welt der Mangas und Animes eingeführt wurde, ist zweifellos Dragon Ball 's Super-Transformationskraft. Lange Zeit nur für einen Mythos gehalten, wurde es in einem der prägendsten Momente des Franchise bewiesen und ist heute weltweit ein kultiger Teil der modernen Popkultur. Wir erkunden Super Saiyajin-jin und gewinnen tiefere Einblicke in seine erhabenen Standards der Würdigkeit und wie man ein Super Saiyajin wird.

Die wichtigste Voraussetzung, um ein Super Saiyajin zu werden, ist eine genetische Verbindung zur Saiyajin-Rasse. Das liegt daran, dass S-Zellen, die nur in Saiyajins vorkommen, der Brennstoff für die Transformation sind. Daher kann jeder reingeborene Saiyajin, Mischling, Fusion oder Mensch mit Saiyajin-Vorfahren auf diese unglaubliche Kraft zugreifen.

Ohne die oben genannte Anforderung müssen Suchende dieser uralten Fähigkeit nicht weiterlesen. Für diejenigen, die die anfänglichen Kriterien erfüllen, gibt es jedoch mehrere Hürden zu überwinden, bevor Super Saiyajin vollständig genutzt und gemeistert werden kann. Außerdem … Spoiler-Alarm.



Inhaltsverzeichnis Show Wie wird man ein Super Saiyajin? Kann jeder Saiyajin ein Super Saiyajin werden? Kann Goku ein legendärer Super Saiyajin werden?

Wie wird man ein Super Saiyajin?

Niemand wird jemals wissen, wie viele Stunden kleine Kinder und Teenager damit verbracht haben, zu meditieren und sich darauf zu konzentrieren, zum Super-Saiyajin zu werden. Die unglückliche Wahrheit ist, dass jeder gewöhnliche Mensch eine bessere Chance hat, eine Schläfenvene zu platzen, als die Werkzeuge zu entwickeln, die notwendig sind, um sich Friezas endgültiger Form zu stellen. Sich in einen Super Saiyajin zu verwandeln ist jeder Dragon Ball die wildeste Fantasie eines Fans, von der gesteigerten Kraft und Kampffähigkeit bis hin zu den wilden und elektrischen Haaren. Diese Fantasie wird jedoch wahrscheinlich durch die notwendigen Anforderungen ruiniert.

Wie wird man ein Super Saiyajin?

Jeder Möchtegern-Super Saiyajin müsste die extrem strengen Kriterien der Macht erfüllen, wie seine relative Seltenheit im gesamten Franchise beweist. Das erste und wichtigste ist das Vorhandensein einer großen Anzahl von S-Zellen in der biologischen Ausstattung eines Menschen. S-Zellen können erhöht werden, indem die Kampfkraft im Laufe der Zeit erhöht wird. Die Kampfkraft wird erhöht, indem man mit schwierigen Gegnern zusammenstößt oder schwere Verletzungen aushält und sich davon erholt. Eine weitere interessante Tatsache ist, dass Saiyajins mit sanften Geistern dazu neigen, ihre S-Zellen-Level schneller zu erhöhen als solche mit rachsüchtigen oder gewalttätigen Geistern. Sobald die S-Zellen ein bestimmtes Niveau erreichen, kann die Person eine Reihe freiwilliger oder unfreiwilliger Situationsfaktoren nutzen, um die Transformation auszulösen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht jeder die Fähigkeit hat, S-Zellen zu produzieren, und dass Individuen, die dies können, unglaublich selten sind. Wie selten sind S-Zellen? Nun, sie können nur bei Mitgliedern der Saiyajin-Rasse gefunden werden. Das einzige Problem dabei ist, dass der Heimatplanet der Saiyajins, Vegeta, von einem gewissen kriegstreibenden außerirdischen Oberherrn vollständig verwüstet wurde. Friezas gnadenlose Zerstörung des Planeten Vegeta hinterließ Goku, Vegeta, Raditz und Nappa als die einzigen reinblütigen Saiyajins im Bekanntenkreis Dragon Ball Universen. Die beiden letzteren finden jedoch später ihr Ende und lassen nur Vegeta und Goku zurück.

Die gute Nachricht ist, dass man nicht von reiner Saiyajin-Geburt sein muss, um Zugang zur Transformation zu erhalten. Hybriden wie Gohan und Goten, die aus Gokus Vereinigung mit der menschlichen Prinzessin Chi-Chi hervorgegangen sind, können sowohl in der Manga- als auch in der Anime-Serie schon in jungen Jahren leicht auf die Super-Saiyajin-Fähigkeit zugreifen. Vegetas Sohn Trunks und Tochter Bulla sind ebenfalls sehr mächtige Super-Saiyajin-Erdling-Hybride, trotz der fehlenden Saiyajin-Fähigkeiten ihrer menschlichen Mutter Bulma. Menschliche Nachkommen mit Saiyajin-Blut haben auch die Fähigkeit, dies zu erreichen, obwohl es viel ruhender ist als bei reinen Saiyajins oder direkten Hybrid-Saiyajins. Klone, die unter Verwendung von Saiyajin-DNA hergestellt wurden, können auch zum Super-Saiyajin werden, wie der Bio-Android-Klon Cell zeigt.

Fusion ist ein weiterer Weg, um zum Super-Saiyajin zu werden. Fusion ist im Grunde die Verschmelzung zweier Wesen zu einem mächtigeren Wesen mit einer Kombination der Kräfte der beiden Individuen. Wenn also eine oder beide der fusionierenden Parteien Super-Saiyajin-Fähigkeiten haben, wird das fusionierte Wesen das Kollektiv haben Super-Saiyajin-Powerlevel der Personen, aus denen die Fusion besteht. Die Fusion von Goku und Vegeta hat die zwei mächtigsten Fusionsiterationen der Welt hervorgebracht Dragon Ball Franchise. Die erste und häufigere Fusionsiteration ist als Gogeta bekannt, der bemerkenswerte Feinde wie Super Janemba, Broly und Omega Shenron besiegt hat. Die zweite und stärkste Version der Fusion von Goku und Vegeta ist Vegito, der sein Debüt in Dragon Ball Z ist 268thFolge, Union der Rivalen, zurück im Jahr 1995. Andere bemerkenswerte Super-Saiyajin-Fusionen sind Gotenks (Goten und Trunks), Natz (Raditz und Nappa) und Future Gohanks (Future Gohan und Future Trunks).

Es wird nicht angenommen, dass Sex einen Einfluss auf die Fähigkeit hat, auf die Transformation zuzugreifen, obwohl die Fans bis zum 92 warten musstenndFolge von Dragon Ball super um zu sehen, wie der erste weibliche Super Saiyajin der Franchise, Caulifla, während eines Trainingskampfes aktiv wird. Ein weiterer herausragender weiblicher Super-Saiyajin ist Kale, der erst der zweite legendäre Super-Saiyajin in einem der bekannten Universen wird.

Obwohl die biologischen Faktoren die wichtigste Voraussetzung sind, tragen auch andere Faktoren zur Fähigkeit bei, Zugang zum Super-Saiyajin zu erhalten, sowie zum erreichten Level des Super-Saiyajin. Situationsfaktoren sind vielleicht die nächsten wichtigen Faktoren für den Zugang zur Transformation, zumindest in ihrer rohesten und unbewältigtesten Form. Die Kraft wurde erstmals im Manga eingeführt Leben oder Tod und der Anime Dragon Ball Z' s 95thFolge, Endlich verwandelt , während Gokus Kampf mit Frieza.

Die Verwandlung wird durch Gokus Wut ausgelöst, nachdem sein langjähriger bester Freund Krillin von Friezas Todespsychobombe getötet wurde. Vegeta schafft es schließlich, sich auch in einen Super Saiyajin zu verwandeln, obwohl seine Verwandlung durch seinen Ärger darüber ausgelöst wird, von Goku zu seinen Fähigkeiten geschlagen zu werden. Dies verleiht der Vorstellung, dass Super-Saiyajin-Transformationen in bestimmten Situationen sehr empfindlich auf starke Emotionen reagieren, weiteres Gewicht.

Laut Goku selbst während Dragon Ball Z, die Verwandlung wird von immenser Wut und Wut angeheizt. Er rät seinem Sohn Gohan, der ebenfalls lernt, die Fähigkeit zu nutzen, sich vorzustellen, dass seine Lieben von Frieza ermordet werden, und dieses starke Gefühl zu nutzen, um die Veränderung auszulösen. Die höheren Ebenen von Super Saiyajin werden immer zugänglicher, wenn der Träger mehr S-Zellen erhält, indem er die Kampfkraft erhöht oder mit einem anderen Wesen mit Super Saiyajin-Fähigkeiten fusioniert.

Die fortgeschritteneren Ebenen der Transformation erfordern natürlich die Erfüllung aller zuvor genannten Kriterien, aber sie können nur durch Kanäle erreicht werden, die durch starken Fokus und Willen geformt werden. Kale zum Beispiel nutzt den Rat von Caulifla, für den sie starke Gefühle hat, um ihre Entwicklung zum Wahren Legendären Super Saiyajin zu kanalisieren. Eine interessante Beobachtung ist, dass einige Formen von Super-Saiyajin für bestimmte Personen einzigartig sind, ein Hinweis auf die Rolle der eigenen emotionalen Verfassung trotz ihres Willens. Diese Ansicht verleiht den Charakteren von auch Tiefe Dragon Ball als Ganzes, da ihre verschiedenen Psychologien durch ihre verschiedenen Kräfte personifiziert werden. Vielleicht fand die Verwandlung von Vegetas erstem Super-Saiyajin nach der von Goku statt, weil er unbewusst glaubte, er sei der Zweitbeste. Wir werden nie wissen.

Kann jeder Saiyajin ein Super Saiyajin werden?

Die kurze Antwort lautet ja, jeder Saiyajin kann ein Super Saiyajin werden. Wie oben erwähnt, steht die Transformation nur Personen zur Verfügung, die ihre S-Zellen produzieren und vermehren können. Jeder Saiyajin hat S-Zellen und kann sie weitergeben und die Fähigkeit, sie zu produzieren, bis hin zu seinen Nachkommen, seien es reine Saiyajins, Hybriden oder Menschen mit einer genetischen Verbindung zu den Saiyajins. Natürlich beweist die Tatsache, dass jeder Saiyajin-Nachkomme Zugang zu der Transformation hat, in gewisser Weise, dass jeder natürliche Saiyajin auch Zugang zu Super-Saiyajin haben kann.

Kann Goku ein legendärer Super Saiyajin werden?

Vegeta selbst hat einmal verkündet, dass die legendäre Super-Saiyajin-Transformation die wahre Form aller Saiyajin-Wesen sei. Um fair zu ihm zu sein, würde ich die gleiche Meinung haben, nachdem ich gesehen habe, wie ein Hulk-artiger Broly einen Super Saiyajin Blue Goku beiseite schlägt, dramatische Kamehamehas und alles. Tatsächlich wurde Broly genau untersucht und in einem seiner Kämpfe gegen die Z-Krieger stellte sich heraus, dass seine Leistungsstufen hoch im Bereich von 1.000.000.000 bis 1.500.000.000 Scouter-Level (S-Cells) lagen.

Kale ist ein weiterer Charakter, der die legendäre Verwandlung entdeckt. In Dragon Ball super , sie meistert und entwickelt die Verwandlung weiter, indem sie sich in einem Sparringskampf mit Goku in Super-Saiyajin-3-Form in den Wahren Legendären Super-Saiyajin verwandelt. Kale zuckt mit Leichtigkeit alle von Gokus abgestuften Super-Saiyajin-Angriffen ab, bevor er ihm im Gegenzug ernsthafte Schmerzen zufügt. Gokus Kämpfe gegen Kale ermöglichen es ihm, genug Kraft zu beschwören, um sich zur Super-Saiyajin-Gottform zu entwickeln und schließlich das Blatt zu wenden.

Ob Goku die legendäre Verwandlung vollziehen kann, ist unklar. Was wir mit Sicherheit wissen, ist, dass er mächtig genug ist, um auf das Super-Saiyajin-Gott-Level zuzugreifen, mit dem er Kale in ihrer wahren legendären Super-Saiyajin-Form besiegt hat. Einige Fan-Meinungen neigen zu dem Verdacht, dass die legendäre Evolution das Ergebnis einiger genetischer Mutationen ist, die Goku als reinblütiger Saiyajin nicht hat. Eine andere Theorie besagt, dass Gokus wutgetriebener emotionaler Rahmen ihn daran hindert, auf bestimmte Transformationen zuzugreifen, und dass die legendäre Transformation eine davon sein könnte. Kales Ansatz zur vollständigen Beherrschung der legendären Super-Saiyajin-Form basierte auf romantischen Gefühlen, die eine der wenigen Möglichkeiten sein könnten, auf diese bestimmte Form zuzugreifen.

Schau dir das an Dragon Ball Super – Super Saiyan Goku Limit Breaker 12-Zoll-Figur, S2 Super Saiyan Goku, Serie 2 bei amazon.com!

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele