Bisher hat „No Time To Die“ weltweit mehr als 300 Millionen Dollar eingespielt

Durch Lukas Abramowitsch /10. Oktober 202110. Oktober 2021

Während des Eröffnungswochenendes verdiente Daniel Craigs letzter Film als James Bond im Inland 56 Millionen US-Dollar, aber im Rest der Welt über 257 Millionen US-Dollar, was, wenn man es zusammennimmt, völlig ausreichte, dass der Film 313 Millionen US-Dollar an der globalen Box übertraf -Büro gegen das gemeldete Budget von 250-300 Millionen Dollar. Es muss darauf hingewiesen werden, dass der Film noch nicht in China angelaufen ist, wo er Ende dieses Monats veröffentlicht wird.

Obwohl die Eröffnungszahlen ziemlich beeindruckend erscheinen, besonders in Anbetracht der Zeit, in der wir leben, ist es eine interessante Tatsache, dass der Film es nicht geschafft hat, im Inland 60 Millionen Dollar zu erreichen, wie es vor der Veröffentlichung erwartet wurde. Es ist auch die zweitschlechteste Inlandseröffnung für Craigs Bond-Film. Casino Royale, das vor 15 Jahren veröffentlicht wurde, machte nur 40 Millionen US-Dollar ein, während Skyfall am Eröffnungswochenende im Inland mit 88 Millionen US-Dollar an der Spitze bleibt. Wir wiederholen, dass diese Vergleiche nur für das Eröffnungswochenende im Inland und nur für Bond-Filme mit Craig gelten.

Unter der Regie von Cary Joji Fukunaga spielt No Time To Die Daniel Craig in seinem letzten Auftritt als James Bond. Weitere Hauptrollen spielen Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, Jeffrey Wright, Christoph Waltz und Ralph Fiennes.



Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele