Die Unterschiede zwischen Fullmetal Alchemist und Fullmetal Alchemist: Brotherhood

Durch Arthur S. Poe /12. Februar 202112. Februar 2021

Hiromu Arakawas Fullmetal-Alchemist Manga ist zu einer der bekanntesten und beliebtesten Geschichten aus Japan geworden. Der ursprüngliche Manga hatte insgesamt 27 Bände und wurde zweimal in eine Anime-Serie adaptiert – als Fullmetal-Alchemist und wie Fullmetal Alchemist: Bruderschaft . Im heutigen Artikel werden wir diese beiden Anime-Serien für Sie vergleichen.

Zu den Unterschieden gehören Animation, Soundtrack, Charaktere und Handlung.

Fullmetal-Alchemist ist Japaner shōnen Manga-Serie geschrieben und illustriert von Hiromu Arakawa. Es folgt der Geschichte der Elric-Brüder, die auf der Suche nach einem Weg sind, ihren Körper wieder normal zu machen, nur um eine größere Verschwörung zu entdecken, die den ganzen Kontinent bedroht.



Der ursprüngliche Manga debütierte 2001 und endete 2010 nach insgesamt 27 Bänden und wurde zu einem der beliebtesten Mangas der Welt. Es wurde in zwei Anime-Serien und einen Live-Action-Film adaptiert. Es gibt auch mehrere Videospiele, die auf dem Franchise basieren.

Nachdem wir Ihnen nun eine angemessene Einführung gegeben haben, lassen Sie uns das Thema des heutigen Artikels ausführlicher besprechen.

Inhaltsverzeichnis Show Fullmetal Alchemist – eine Einführung Die Unterschiede zwischen Fullmetal Alchemist und Fullmetal Alchemist: Brotherhood 1. Animation 2. Tonspur 3. Zeichen 4. Grundstück Fullmetal Alchemist & Fullmetal Alchemist: Brotherhood Welches ist besser

Fullmetal-Alchemist - eine Einleitung

Fullmetal-Alchemist (Japanisch: Hepburn: Hagane no Renkinjutsushi zündete. Alchemist of Steel) ist eine beliebte japanische Shōnen-Manga-Serie, geschrieben und illustriert von Hiromu Arakawa, wie wir bereits oben gesagt haben.

Der Manga wurde ursprünglich zwischen Juli 2001 und Juni 2010 serialisiert; Der Verlag fasste später alle einzelnen Kapitel zu insgesamt siebenundzwanzig zusammen tankōbon Bände.

Der Manga spielt in dem fiktiven Land namens Amestris, in einer Steampunk-Welt, die hauptsächlich nach der europäischen industriellen Revolution gestaltet wurde. In diesem fiktiven Universum ist die Alchemie eine der fortgeschrittenen natürlichen Techniken, die sich um wissenschaftliche Gesetze des äquivalenten Austauschs drehte. Genremäßig wird der Manga normalerweise als Steampunk und Dark Fantasy kategorisiert.

Die Geschichte folgt den Brüdern Edward und Alphonse Elric, die von ihrer Mutter im abgelegenen Dorf Resembool aufgezogen werden.

Ihr Vater, ein bekannter und sehr begabter Alchemist, verließ seine Familie, als die Jungen noch klein waren; Bereits in ihrer Kindheit zeigten die Brüder eine Affinität zur Alchemie und wurden neugierig auf ihre Geheimnisse.

Nach dem Tod ihrer Mutter Trisha bereisten die Jungen ihre Steampunk-Welt, um ihr alchemistisches Wissen unter Lehrerin Izumi Curtis zu erweitern.

Nach ihrer Rückkehr nach Hause beschließen die beiden zu versuchen, ihre tote Mutter mit Alchemie wieder zum Leben zu erwecken. Da die menschliche Transmutation jedoch ein Tabu ist, ist es praktisch unmöglich, sie richtig durchzuführen.

In dem folgenden Fiasko wurde Als Körper vollständig ausgelöscht und Ed verlor sein linkes Bein. In einem letzten verzweifelten Versuch, seinen Bruder am Leben zu erhalten, opfert Edward seinen rechten Arm, um Als Seele zurückzubringen, und bringt sie in einer nahegelegenen Rüstung unter; Edward erhielt später Prothesen.

Nach dem Vorfall beschließen die Brüder, ihr Haus niederzubrennen und in die Hauptstadt zu gehen, um von der Regierung sanktionierte staatliche Alchemisten zu werden.

Nach bestandener Prüfung erhält Edward vom staatlichen Militär den Spitznamen Fullmetal Alchemist, und die Brüder beginnen ihre Suche, um durch den sagenumwobenen Stein der Weisen ihren vollen Körper wiederzuerlangen.

Unterwegs entdecken sie eine tiefgreifende Regierungsverschwörung, um die wahre Natur des Steins der Weisen zu verbergen, an der die Homunkuli, die Alchemisten der Nachbarnation Xing, der vernarbte Mann aus der vom Krieg zerrütteten Nation Ishval und die Vergangenheit ihres eigenen Vaters beteiligt sind .

Die Unterschiede zwischen Fullmetal Alchemist und Fullmetal Alchemist: Brotherhood

So weit wie Fullmetal-Alchemist und Fullmetal Alchemist: Bruderschaft Was das angeht, handelt es sich im Grunde genommen um den gleichen Anime, aber mit einigen wichtigen Unterschieden. Also nein, Brotherhood ist keine Fortsetzung des ursprünglichen Animes, sondern nur eine weitere Adaption mit einigen wesentlichen Unterschieden, die wir in den folgenden Abschnitten untersuchen und analysieren werden. So lass uns gehen:

1. Animation

Der ursprüngliche Anime hatte eine solide Animation. Die Farben waren exzellent ausgewählt und ausgeführt, die Hintergründe waren schön und die Gesamtzeichnungen waren großartig. Die Kämpfe waren auch richtig dynamisch und die ganze Animation war wirklich auf einem sehr, sehr hohen Niveau. Das Hauptproblem war die relativ große Anzahl von Standbildern, die im gesamten Anime vorhanden waren, aber selbst das war – nun ja, nicht wirklich – eine große Sache.

Anime-Serien sind dafür bekannt, dass sie nicht mit guter Animation übereinstimmen, insbesondere nachdem das Produktionsstudio nach einiger Zeit gewechselt hat. Bruderschaft wurde glücklicherweise ebenfalls vom Studio BONES produziert, dem gleichen Studio, das uns 2003 die großartige Animation bescherte. Und BONES hat seinen Ruf als gehalten Bruderschaft war sogar noch besser, wenn es um Animationen ging. Alle Dinge, die in der Originalserie gut funktionierten, wurden beibehalten, aber die Hintergründe wurden besser animiert und der Talking-Head-Effekt wurde während der gesamten Serie größtenteils eliminiert.

Obwohl die Unterschiede in der Animation nicht so groß sind, können wir das sagen Bruderschaft lieferte uns eine bessere und verbesserte Animation als die Originalserie.

2. Tonspur

Der Soundtrack war wirklich ein starkes Element der Originalserie. Sowohl der Anime als auch die Fortsetzung des Films enthielten einen wunderschönen und unvergesslichen Soundtrack, der von Michiru Ōshima komponiert wurde. Die berühmteste Komposition ist zweifellos Bratja, die in der gesamten Originalserie mehrfach gespielt wurde – als Gesangsversion, Violine und Klavier solo. Bratja gilt heute als eine der größten Anime-Kompositionen der Geschichte. Bruderschaft , auf der anderen Seite, hat noch nie eine so denkwürdige Komposition wie die Originalserie produziert, aber der Soundtrack, komponiert von Akira Senju, war immer noch schön und ziemlich unterhaltsam, wenn Sie uns fragen. Viel Spaß beim Lesen, Bratja:

Was die Eröffnungs- und Endlieder angeht, hatte jede Serie ihre Originallieder. Die Songs, zusammen mit ihren Künstlern und den Episoden, in denen sie verwendet wurden, für die Originalserie waren:

Eröffnungslieder:

  1. Melissa von Porno Graffiti (Folgen 1-13)
  2. READY STEADY GO von L’Arc-en-Ciel (Folgen 14-25)
  3. Rückgängig machen von Cool Joke (Folgen 26-41)
  4. Umgeschrieben von Asian Kung Fu Generation (Episoden 42-51)

Schlusslieder:

  1. Kesenai Tsumi (Unauslöschliche Sünde) von Nana Kitada (Episoden 2-13)
  2. Tobira no Muko he (To the Other Side of the Door) von YELLOW Generation (Episoden 14-25)
  3. Motherland von Crystal Kay (Folgen 26-41)
  4. Ich werde von Sowelu (Episoden 42-50)

All dies änderte sich während Bruderschaft , das auch drei Insert-Songs enthielt, etwas, das im ursprünglichen Anime nicht enthalten war. Die Lieder waren:

Eröffnungslieder:

  1. Wieder von YUI (Folgen 1-14)
  2. Hologram von Nico Touches the Walls (Folgen 15-26)
  3. Golden Time Lover von Sukima Switch (Episoden 27-38)
  4. Zeitraum von CHEMISTRY (Episoden 39-50)
  5. Regen von SID (Folgen 51-60 & 62)

Schlusslieder:

  1. 嘘 – Uso (Lie) von SID (Episoden 1-14)
  2. Lass es raus von Miho Fukuhara (Folgen 15-26)
  3. Tsunai Da Te (gebundene Hände) von Lil’B (Folgen 27-38)
  4. Shunkan SENTIMENTAL (Sentimental Moment) von SCANDAL (Episoden 39-50)
  5. LICHTSTRAHL von Shoko Nakagawa (Episoden 51-62)
  6. Regen von SID (Folge 63)
  7. Hologramm von NICO berührt die Wand (Folge 64)

Lieder einfügen:

  1. Lass es raus von Miho Fukuhara (Folge 27)
  2. Regen von SID (Folgen 52 und 61)
  3. LICHTSTRAHL von Shoko Nakagawa (Folge 64)

Bevor Sie fortfahren, hier ist die 4thOP-Song aus Bruderschaft für Ihren Genuss:

3. Zeichen

Rein charakterlich gibt es eine große Anzahl von Unterschieden zwischen den beiden Serien. Fullmetal-Alchemist folgte Arakawas Manga in der ersten Hälfte, danach ging es seinen eigenen Weg und wurde origineller.

Das liegt vor allem daran, dass der ursprüngliche Manga noch nicht fertig war, als der Anime ausgestrahlt wurde und die Autoren nicht viel Material hatten, mit dem sie arbeiten konnten, also wurden sie kreativ.

Dies führte dazu, dass einige Nebencharaktere in der zweiten Hälfte des Anime mehr erforscht wurden, während andere – die später im Manga auftauchten – nie in der Serie auftauchten. In diesem Aspekt Bruderschaft , das dem ursprünglichen Manga folgte, war genauer in Bezug auf die Charaktereinführung und -entwicklung.

Eine große Änderung wurde an den Homunculi vorgenommen, den Hauptschurken der gesamten Serie. Jeder Homunkulus wurde nach einer der sieben Todsünden benannt.

In beiden Anime-Serien bleiben Lust, Gluttony und Envy im Wesentlichen gleich und dem Manga treu, mit der Ausnahme, dass Lust der Hauptantagonist in der Originalserie mit einer massiv erweiterten Rolle ist, während er in Bruderschaft , Lust ist der erste der Homunkuli, der stirbt.

Die anderen Homunculi – Pride, Wrath, Sloth und Envy – sind jedoch völlig anders. In Bruderschaft Wrath ist Fuhrer Bradley, während Pride sein Sohn ist. Im ursprünglichen Anime ist Bradley jedoch eigentlich Pride.

Wrath war eine gescheiterte Transmutation von Izumi, dem Mentor von Ed und Als, im ursprünglichen Anime, während Gier von Izumis Mentor erschaffen wurde. Am verblüffendsten ist wohl Sloth, der im Original eigentlich Eds und Al’s Mutter Trisha ist. Das wurde natürlich nicht festgehalten Bruderschaft .

All diese Unterschiede veränderten die Art und Weise, wie die Homunculi in beiden Serien erschaffen wurden. In Bruderschaft und im ursprünglichen Manga wurden alle Homunculi von Father, dem wahren Antagonisten der Serie, erschaffen.

In der Originalserie wird jedoch ein Homunkulus aus einer gescheiterten menschlichen Transmutation geschaffen, die von Dante gefunden wurde.

Da außerdem jeder Homunkulus eigentlich eine Nachbildung eines früheren Menschen ist, sind sie besonders verwundbar, wenn ein Homunkulus mit einem Überbleibsel seines früheren Selbst in der Originalserie in Kontakt kommt.

Es gibt auch andere kleinere Unterschiede, die über die beiden Serien verstreut sind, aber es würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen, sie absolut alle aufzulisten, also werden wir dies mit dem letzten großen Unterschied abschließen – dem letzten Bösewicht.

Dante und Vater haben nämlich beide Verbindungen zu Hohenheim, wobei Dante ein ehemaliger unsterblicher Liebhaber des Vaters der Elric-Brüder war, während Vater mit seiner Herkunft als Alchemist und Unsterblicher verbunden ist.

Während Vater die Homunkuli erschafft, stolpert Dante in der Originalserie einfach über sie. Ihre Pläne sind unterschiedlich, und da sich die Serie zunehmend um ihre Ziele und Wünsche dreht, teilen sich die Handlungen weiter.

4. Grundstück

Die letzten großen Unterschiede zwischen den beiden Serien sind ihre Handlungen. Aufgrund der Tatsache, dass den Produzenten des ursprünglichen Anime irgendwann das Material aus dem Manga ausgegangen war, entschieden sie sich, mit der Show fortzufahren, aber die Autoren schufen eine völlig originelle Handlung für die verbleibenden Episoden.

Auf der anderen Seite, Bruderschaft konnte dem Manga folgen und beendete seinen Lauf mit dem Manga, was es ihm ermöglichte, Arakawas ursprüngliche Geschichte vollständig zu adaptieren, ohne dabei Dinge zu erfinden.

Abgesehen davon müssen wir feststellen, dass die ersten 26 Folgen des Original-Anime und die ersten 10 Folgen von Bruderschaft sind in Bezug auf die Handlung völlig identisch, da sie den Manga bis zu dem Punkt anpassen, an dem Maes Hughes stirbt.

Danach ging der ursprüngliche Manga mit einer originellen Handlung seinen eigenen Weg, während Bruderschaft fuhr mit der Adaption von Arakawas Geschichte fort, wie sie im Manga dargestellt wurde.

Der ursprüngliche Anime stützte sich stark auf Cliffhanger und obwohl ein großer Teil davon original war, gab es nur sehr wenig Füllmaterial.

Bruderschaft ist eine völlig andere Erfahrung für diejenigen, die die ursprüngliche Anime-Serie gesehen, aber den Manga nicht gelesen haben.

Wieso den? Ganz einfach, weil sich Arakawas Geschichte von der Geschichte des ursprünglichen Animes unterscheidet. In diesem Aspekt werden Sie viele bekannte Gesichter und Situationen sehen, aber in einem völlig anderen Kontext, der etwas verwirrend sein kann.

Was die Enden angeht, das Ende von Bruderschaft , das dem ursprünglichen Manga treu blieb, wurde für seine Authentizität und seinen epischen Charakter gelobt.

Auf der anderen Seite wird das Ende des ursprünglichen Animes am häufigsten als sein schlimmster Teil zitiert, mit Kritiken, die von schrecklich bis bizarr reichen. Der ursprüngliche Anime endet eigentlich mit dem Film Eroberer von Shamballa , was unserer Meinung nach ziemlich seltsam ist.

Ed wird nämlich in eine andere Dimension ähnlich der unseren geschickt, wo er am Ende versucht, in einer fiktiven Version von Nazi-Deutschland zu überleben, während die anderen Charaktere versuchen, ihn zu finden.

Das Ende beinhaltet viele Charaktere, die über Dimensionen verstreut sind, was bei den Fans für viel Verwirrung sorgte, Gier nahm eine neue Transformation an und ein Cameo von Hitler. Weil warum nicht.

Fullmetal Alchemist & Fullmetal Alchemist: Brotherhood Welches ist besser

Wie Sie sehen können, sind die Unterschiede nicht so zahlreich, aber sie sind groß, was die Erzählung betrifft.

Bruderschaft wäre eine bessere Wahl, wenn Sie uns fragen, weil es Arakawas Manga originalgetreu adaptiert und die Geschichte so präsentiert, wie sie erzählt werden sollte; Sicherlich mag es dieser Iteration an Originalität mangeln, aber die Leute mögen es nicht immer, wenn die Dinge drastisch anders sind.

Und mit der ersten Serie sind sie – Fullmetal-Alchemist hat in der zweiten Hälfte eine völlig originelle Erzählung, die verwirrend und nicht für jeden ansprechend sein kann. Dies ist natürlich nur unsere Meinung und Sie können sich beide ansehen, wenn Sie es so bevorzugen.

Und das war es für heute. Wir hoffen, Sie hatten Spaß beim Lesen und dass wir Ihnen geholfen haben, dieses Dilemma zu lösen. Bis zum nächsten Mal und vergessen Sie nicht, uns zu folgen!

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele