Dean Stockwell, Al von Quantum Leap, stirbt im Alter von 85 Jahren

Durch Elisabeth Broadbent /9. November 20219. November 2021

Dean Stockwell, am besten bekannt als Al aus Quantensprung Er starb am 7. November friedlich zu Hause. Er war 85. Heben Sie ein Glas, denn dieser Typ hat jahrzehntelang die Grenzen der Science-Fiction überschritten.





Fragen Sie nicht, was Dean Stockwell war. Fragen Sie, was Dean Stockwell war war nicht in.

Jeder erkennt ihn als Al aus Quantensprung , dieser kluge Kerl, der Sam auf Missionen durch die Zeit schickt, um das Unrecht des Universums zu korrigieren. Er war bis 1984 ein Kinderschauspieler und ein kleiner Spieler gewesen, bis zu David Lynch Düne und Wim Wenders’ Paris, Texas bewies, dass er sowohl eine ernsthafte dramatische Arbeit als auch einen Spielfilm verankern konnte, in dem Jean-Luc Picard mit einem Mops in die Schlacht stürmte. Von da an ist es schwer, ein kleines Sci-Fi-Franchise zu finden, in dem Dean Stockwell nicht alles mitmacht.





Erinnern Sie sich an den Cyclon, der angeblich einen Plan hatte, und dieser Plan endete als schlechte Version von All Along the Watchtower mit Papa-Problemen? Und auch irgendwie Höhlenmenschen? Dieser Zyklon war Dean Stockwell.

Er traf sich wieder mit Scott Bakula für eine Folge von Star Trek: Unternehmen. Er sprach Tim Drake an Batman jenseits. Er spielte in einer Folge des Neustarts Twilight-Zone. Er hat Sternentor SG-1. Er hat Die Abenteuer von Lois und Clark. Seine Blauer Samt Leistung erschafft möglicherweise einen der lynchischsten aller David Lynchian-Charaktere, abgesehen vielleicht von dem Typen hinter dem Müllcontainer Mulholland Drive.



Er sprach Duke Nukem für neun Folgen des Kribbelns Kapitän Planet. Lassen Sie diese Scheiße genau dort sacken. Dean Stockwell spielte Duke Nukem. Und du dachtest, du wärst nur ein bisschen nostalgisch, weil Al aus Quantensprung verreckt.

Dean Stockwell hat jedoch nie einen Star War angerührt. Wir können dies nur als einen Unfall der Geschichte bezeichnen. Aber Krieg der Sterne ist eine direkte Ableitung von Düne, und er spielte Dr. Yueh für David Lynchs Adaption von 1984, also war er vielleicht in gewisser Weise besser als ein Krieg der Sterne.



Könnte sein.

Art von.

Nur dass Sting eine Windel trug, also war es nicht wirklich der Star War, den wir brauchten.

Wie auch immer. Al aus Quantensprung und praktisch alle wichtigen Science-Fiction-Franchises der letzten dreißig Jahre sind vergangen. Heben Sie ein Glas oder Ihr Smartphone. Weil, weißt du, Ziggy.

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele