Die 14 besten Nahkämpfer in Marvel und DC

Durch Arthur S. Poe /28.09.20203. Januar 2021

Wir alle lieben Listen und wir alle lieben Comicfiguren. Zu Ehren dessen haben wir uns entschieden, eine weitere Liste von Comicfiguren zu erstellen, die sich jedoch etwas von den bisherigen unterscheidet. Wir haben uns nämlich entschieden, ein Crossover-Event der besten Nahkämpfer in den fiktiven Universen von Marvel und DC Comics zu präsentieren.

Diese Liste wird nur normale Menschen und Charaktere mit (leicht) verbesserten Fähigkeiten enthalten, d. h. jene Charaktere, die sich eher auf den Nahkampf als auf Superkräfte konzentrieren. Übermenschliche Charaktere sind nicht auf dieser Liste, da eine solche Liste keinen Sinn ergeben würde, da sich diese Charaktere nicht wirklich auf ihre Kampffähigkeiten konzentrieren, sondern auf ihre übermächtigen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Die Liste wird in zufällig geordneten Paaren präsentiert (ein Marvel und ein DC), also wird es nicht unsere individuelle Wiedergabe der Stärksten sein, sondern eher unsere Liste der Besten. Lesen Sie also weiter, um die besten da draußen zu sehen.



Inhaltsverzeichnis Show Schwarze Witwe Dame Shiva Shang-Chi Bronze-Tiger Eisenfaust Schwarzer Kanarienvogel Lehrmeister Todesstoß Schwarzer Panther Richard Drache Vielfraß Ra's al-Ghul Kapitän Amerika Batman

Schwarze Witwe

Black Widow ist das Superhelden-Alter Ego von Natalia Alianovna Natasha Romanova, a erfundener Charakter aus dem Marvel-Universum. Sie ist eine der wichtigsten weiblichen Figuren von Marvel und hat eine sehr interessante Hintergrundgeschichte.

Natasha verlor ihre Eltern als Kind und wurde während der Schlacht von Stalingrad von einem Mann namens Ivan Petrovitch Bezukhov gerettet, der sich um das Mädchen kümmerte und es trainierte. Als sie älter wurde, erregten Natashas Talente die Aufmerksamkeit des KGB und wurden in ihre Reihen rekrutiert. Nach dem Zweiten Weltkrieg stieg Natasha in das berüchtigte Black-Widow-Programm auf, in dem junge Mädchen wie sie dazu konditioniert wurden, Schläferagenten zu werden.

Sie war in einer Einrichtung namens Red Room und wurde später mit der sowjetischen Version des Super-Soldier-Serums, das Captain America erschuf, aufgewertet. Dies verlieh ihr höchste menschliche Kraft und Ausdauer sowie Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und verlangsamte das Altern. Das machte sie zu einer sehr gefährlichen Gegnerin.

Nach einer kurzen Romanze mit Winter Soldier heiratete Natasha den Piloten Alexei Shostakov. Die Sowjets täuschten schließlich seinen Tod vor und verwandelten ihn in den Roten Wächter, die sowjetische Version von Captain America. Obwohl die Trauer über Alexeis angeblichen Tod sie dazu motivierte, sich endlich den Titel Schwarze Witwe zu verdienen, flüchtete sie bald in die Vereinigten Staaten und wurde S.H.I.E.L.D. Agent und später ein Mitglied der Avengers.

Black Widow ist ein sehr wichtiger Teil des Marvel-Universums und ohne Zweifel einer seiner besten Kämpfer. Schon als Kind wurde sie zur Schläferagentin ausgebildet.

Das Training umfasste unter anderem viele verschiedene Kampftechniken, die Natasha zu einer hervorragenden Kämpferin machten. Später wurden ihre Kräfte durch das Super Soldier-Serum weiter verstärkt, was sie noch stärker machte, obwohl sie nie die Kräfte wie Captain America erhielt.

Ihre sportlichen Fähigkeiten sind ebenfalls erstaunlich und sie konnte sich mit einigen der besten Kämpfer im Marvel-Universum behaupten. Ihre Mitgliedschaft bei den Avengers, obwohl sie keine angeborenen Superkräfte hat, ist Beweis genug dafür, dass ihre Kampffähigkeiten wirklich erstaunlich sind und dass sie in der Superhelden-Community hoch angesehen ist. Natasha hat viele Male bewiesen, dass sie über hervorragende Fähigkeiten verfügt und sogar eine sehr fähige und gefährliche Attentäterin ist.

Dame Shiva

Lady Shiva ist das Alter Ego von Sandra Woosan (oder Sandra Wu-San), einer fiktiven Figur, die in von DC Comics veröffentlichten Geschichten vorkommt. Lady Shiva ist eine Art Antiheldin, normalerweise eine Bürgerwehr und Auftragsmörderin, wird aber von Batman und den anderen Helden respektiert.

Sie ist eine Großmeisterin der Kampfkünste und gilt als eine der besten Kämpferinnen im DC-Universum. Ihre Herkunft ist mit dem Mord an ihrer Schwester Carolyn durch die Hände von David Cain verbunden. Beim Versuch, Kain zu töten und ihre Schwester zu rächen, kommt Lady Shiva mit der Liga der Assassinen und Ra’s al-Ghul in Kontakt.

Am Ende schließt sie sich Ra’s an und trainiert mit ihm, aber im Laufe der Zeit hat sie eine ununterbrochene Beziehung mit der Organisation. Heute ist sie eine Auftragsmörderin, die sich darauf spezialisiert hat, ihre Ziele mit bloßen Händen zu töten, und die Mutter von Cassandra Cain, auch bekannt als Batgirl und Orphan, ist.

Lady Shive ist eine starke weibliche Figur und ohne Zweifel einer der stärksten Namen auf dieser Liste. Sie wurde zur Kriegerin ausgebildet und hat ihre Fähigkeiten ständig verbessert, indem sie mit großen Meistern trainierte und gegen starke Gegner kämpfte.

Sie ist Großmeisterin der Kampfkünste und der Titel ist in ihrem Fall vollkommen gerechtfertigt. Ihre Fähigkeiten im Nahkampf sind wirklich erstaunlich und Lady Shiva hat es geschafft, viele große Kämpfer zu besiegen (oder nicht zu verlieren), einschließlich Batman.

Obwohl sie vielleicht nicht so viele Kampfkünste kennt wie Batman, beherrscht sie die, die sie kennt, nahezu perfekt. Sie ist auch geschickt im Umgang mit Klingenwaffen, was ihr zusätzliche Fähigkeiten und Herangehensweisen im Kampf verleiht.

Lady Shiva wird normalerweise als eine Figur erwähnt, die Sie nach Möglichkeit vermeiden möchten. Wenn der angeheuert wird, um Sie zu töten, werden Sie wahrscheinlich tot enden, es sei denn, Sie sind eine Art Superheld wie Batman oder eines seiner Familienmitglieder.

Lady Shiva war eine sichere Wahl für unsere Liste und – wir müssen das sagen – sie ist wirklich eine erstaunliche Figur mit einer großartigen Hintergrundgeschichte und einer wirklich interessanten Entwicklung.

Shang-Chi

Shang-Chi wurde in China als Sohn des kriminellen Superhirns Fu Manchu geboren, der die Welt erobern wollte. Er wurde von seinem Vater zu einem loyalen Attentäter und einem Anhänger seiner Ziele ausgebildet. Shang-Chi tat all dies, bis er irgendwann die Wahrheit über seinen Vater erfuhr und beschloss, ihn zu konfrontieren.

In der Zwischenzeit erfuhr er die Wahrheit auch von seiner Mutter, einer weißen Amerikanerin, die von seinem Vater genetisch ausgewählt wurde. Er versuchte mehrmals, seinen Vater zu erledigen, kämpfte dabei gegen seine Armee und sogar gegen seinen Adoptivbruder. Nach vielen Gefechten und Schlachten wurde Shang-Chi schließlich Zeuge des Todes von Fu Manchu.

Nicht lange nach dem Tod seines Vaters verließ ein von Schuldgefühlen geplagter Shang-Chi Freelance Restorations, brach die Verbindungen zu seinen ehemaligen Verbündeten ab, gab sein Leben als Abenteurer auf und zog sich in ein Dorf im abgelegenen Yang-Tin, China, zurück, um als Fischer zu leben . Er würde natürlich zurückkehren und irgendwann sogar Mitglied der Avengers werden.

Shang-Chi ist einer dieser Charaktere, die es auf diese Liste schaffen mussten, hauptsächlich weil er als Großmeister der Kampfkünste geschaffen wurde. Er ist ein Meister des Chi und wird allgemein als Meister des Kung Fu bezeichnet, was genug über seine Kampffähigkeiten aussagt. Shang-Chi beherrscht zahlreiche unbewaffnete und auf Waffen basierende Wushu-Stile, einschließlich der Verwendung von Gùn, Nunchaku und Jian.

In späteren Jahren gewinnt er die Macht, unzählige Duplikate von sich selbst zu erstellen und schließt sich den Avengers an. Wenn es um Nahkämpfe geht, werden Sie im Marvel-Universum kaum einen erfahreneren Charakter finden.

Obwohl Shang-Chi keine inhärenten Superkräfte hat, hat er ziemlich oft gegen übermächtige Charaktere gekämpft und sie besiegt. sogar Ares, der griechische Gott des Krieges, hat ihn als einen der wenigen Sterblichen anerkannt, die sich ohne den Einsatz von Magie gegen einen Gott behaupten können.

Er ist auch ein gefragter Lehrer und hat mit vielen verschiedenen Superhelden aus dem Marvel-Universum gelehrt und trainiert. Zu seinen Schülern und Sparringspartnern zählen Captain America, Spider-Man und Wolverine; zwei von ihnen sind sogar auf dieser Liste!

Es ist wirklich nicht nötig, die Aufnahme von Shang-Chi in diese Liste weiter auszuführen, da es selbstverständlich ist, warum einer der größten menschlichen Kämpfer aller Zeiten einen Platz auf dieser Liste bekommen würde.

Bronze-Tiger

Bronze Tiger ist das Alter Ego eines gewissen Benjamin Ben Turner, eines fiktiven Superschurken/Antihelden, der in von DC Comics veröffentlichten Geschichten auftaucht. Als Kind rettete er seine Eltern, indem er einen Einbrecher mit einem Küchenmesser tötete.

Er war seit seiner Kindheit voller Wut, also fing er mit Kampfkunst an, um seine Wut zu kontrollieren. Er würde sich schließlich dem Leben eines kleinen Kriminellen in Central City zuwenden. Nach einer Weile ging er in den Fernen Osten, um sich seinen Dämonen zu stellen, und studierte bei den O-Sensei.

Eines Nachts stoppte Turner einen Einbrecher, Richard Dragon, bei einem versuchten Raubüberfall auf das Dojo seines Meisters; Der O-Sensei sah Potenzial in Richard Dragon und nahm ihn neben Turner als seinen Schüler auf.

Die beiden arbeiteten eine Weile zusammen, aber dann wurde Turner von der League of Assassins einer Gehirnwäsche unterzogen. Bald darauf schuf er die Identität des Bronzetigers, eines maskierten Attentäters, der für die Liga arbeitete.

Der für seine Tigermaske bekannte Bronzetiger zog seine neue Kleidung nur selten aus. Eine Zeit lang wurde er von Amanda Waller in das Suicide Squad rekrutiert, aber die neueren Comics zeigten ihn wieder als Mitglied der League of Assassins.

Bronze Tiger hat keine angeborenen Superkräfte, aber er hat ohne Zweifel einen Platz auf unserer Liste verdient. Bronze Tiger ist ein großartiger und erfahrener Kämpfer. Er hat von den O-Sensei gelernt und mit Richard Dragon trainiert, der als einer der besten Nahkämpfer im DC-Universum gilt.

Und er wurde von ihnen nicht zermalmt. Er hat auch mit der Liga der Assassinen trainiert und wurde sogar Mitglied von Ra’s geheimer Organisation. All diese Fakten zeigen, wie mächtig Bronze Tiger wirklich ist und wie schwierig ein Gegner sein kann.

Obwohl er einige der Namen auf dieser Liste nicht beherrscht, wäre ein Charakter, der seit seiner Kindheit Kampfkunst praktiziert, sicherlich ein schwer zu besiegender Gegner. Zu den Kampfkünsten, die er beherrscht, gehören Boxen, Hapkido, Jeet Kune Do, Jujutsu, Judo, Karate, Kung Fu, Muay Thai, Savate, Silat, Vale Tudo und Taekwondo.

Er ist auch ein geschickter Akrobat und hat eine außergewöhnliche Ausdauer. Die Kampffähigkeiten von Bronze Tiger haben ihm den Ruf eingebracht, eine tödliche Waffe zu sein. Bronze Tiger ist dafür bekannt, Batman in einem Kampf zu besiegen und Richard Dragon bis zum Stillstand zu bekämpfen. Wenn das nicht ausreicht, um in unsere Liste aufgenommen zu werden, dann wissen wir nicht, was es ist.

Bronze Tiger ist ein wirklich erfahrener und phänomenaler Kämpfer, und es besteht absolut kein Zweifel, dass er einen Platz auf unserer Liste verdient.

Eisenfaust

Iron Fist ist der Superheldenname von Daniel Thomas Rand-K’ai, einem fiktiven Superhelden, der in von Marvel Comics veröffentlichten Geschichten vorkommt. Iron Fist ist ein Kampfsportler und Träger einer mystischen Kraft namens Iron Fist, die es ihm ermöglicht, seine zu beschwören und zu fokussieren ausgeben .

Er wurde in New York City als Sohn von Wendell Rand und Heather Duncan geboren. Als kleiner Junge stolperte sein Vater über die legendäre Stadt K’un-L’un, die alle fünfzehn Jahre eröffnet wird. Dort rettete er dem Herrscher der Stadt, Lord Tuan, das Leben und wurde als Tuans Sohn adoptiert.

Wendell verließ K’un-L’un jedoch schließlich und wurde ein wohlhabender Unternehmer in den Vereinigten Staaten, wo Daniel geboren wurde. Während einer späteren Expedition nach K’un-L’un verliert Danny seine Eltern, wird aber von Yu-Ti, dem damaligen Herrscher von K’un-L’un, gerettet. Yu-Ti übergab Danny an Lei Kung, der ihn in Kampfkunst ausbildete.

Als einer seiner begabtesten Schüler würde Danny bald die notwendigen Fähigkeiten beherrschen und zum Superhelden Iron Fist werden.

Iron Fist gehört ebenfalls zu den besten Kämpfern im Marvel-Universum. Er wurde von einem der besten Lehrer, die Marvel zu bieten hatte, in fortgeschrittenen Kampfkünsten unterrichtet – Lei Kung the Thunderer.

Als einer seiner begabtesten Schüler lernte Danny Rand schnell die Geheimnisse der ausgeben und die Iron Fist-Technik. Später operierte er als Superheld und er war immens erfolgreich.

Die Kräfte der Iron Fist können seine Ausdauer erheblich steigern, und obwohl die Iron Fist per se keine Superkraft ist, kann sie seine Stärke, Geschwindigkeit, Ausdauer, Haltbarkeit, Beweglichkeit, Reflexe und Sinne auf ein Niveau steigern, das fast vergleichbar ist mit übermenschliche Ebenen.

Daneben ist er auch ein erfahrener Akrobat, Turner und ein Meister aller Kampfkünste von K'un-Lun sowie verschiedener regulärer Kampfkunststile, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Shaolin Kung Fu, Aikido, Fujian White Crane , Judo, Karate, Muay Thai, Ninjutsu, Wushu und Wing Chun.

Er kann seine ebenfalls fokussieren ausgeben nach innen, um sich selbst zu heilen, oder nach außen, um andere von Verletzungen zu heilen, sowie um sich selbst psychische Sinne zu verleihen und sein Bewusstsein telepathisch mit einer anderen Person zu verschmelzen. Wenn man das alles liest, wird ziemlich klar, warum Iron Fist auf unserer Liste steht, und wir haben keinen Zweifel daran, dass es eine absolut verdiente Aufnahme ist.

Schwarzer Kanarienvogel

Black Canary ist der Name zweier fiktiver Superheldinnen aus dem fiktiven Universum von DC Comics. Der erste Black Canary war Dinak Drake, eine der ersten Superheldinnen von DC. Anfangs war sie ein wiederkehrendes Mitglied in Geschichten über die Justice League, wurde aber später sowohl beruflich als auch romantisch mit Green Arrow verbunden.

Dinah Drake hatte anfangs keine Superkräfte, nutzte aber ihre Nahkampffähigkeiten, bekam aber später ihren berühmten Kanarienvogelschrei, einen kraftvollen Schallschrei, der Objekte zerschmettern und mächtige Feinde außer Gefecht setzen und sogar töten konnte.

Später, als DC seine narrative Kontinuität anpasste, wurde ein zweiter Black Canary eingeführt – Dinah Laurel Lance. Es wurde bald bestätigt, dass Dinah Drake-Lance und Dinah Laurel Lance Mutter und Tochter waren, wobei die Tochter aufgrund einer genetischen Mutation Superkräfte hatte. Dinah Laurel Lance wurde zum Mittelpunkt zukünftiger Geschichten.

Eine große Veränderung fand in New 52 statt, als die Charaktere als eine einzige Figur namens Dinah Drake-Lance neu interpretiert wurden, die eigentlich eine Mischung aus der ehemaligen Mutter und Tochter war und sowohl ihre Kampfkunstfähigkeiten als auch den Kanarienvogelschrei teilte.

Black Canary, eine Figur, die normalerweise in Geschichten mit Green Arrow vorkommt, hat den Ruf, einer der besten Kämpfer von DC zu sein. Ihre Fähigkeiten sind wirklich erstaunlich, auch ohne den Kanarienvogelschrei, der in späteren Geschichten hinzugefügt wurde.

Bevor sie tatsächlich zu Superkräften wurde, war sie eine erstaunliche Nahkämpferin und machte Karriere, indem sie nur ihre Kampf- und Akrobatikfähigkeiten einsetzte. Sie beherrscht Stile wie Aikido, Boxen, Capoeira, Hapkido, Judo, Jujutsu, Kung Fu, Krav Maga, Muay Thai, Shuri-te und Wing Chun.

Ihr Training war auch sehr produktiv, da sie mit einigen der besten Kämpfer im fiktiven Universum von DC Comics trainiert hat, darunter, aber nicht beschränkt auf Wildcat, Lady Shiva, Cassandra Cain und Wonder Woman. Sie hat auch mehrfach gegen Batman gekämpft und ihn besiegt, was an sich schon eine Leistung ist.

Sie ist auch eine erfahrene Motorradfahrerin, Turnerin, verdeckte Agentin und Ermittlerin sowie eine hervorragende Anführerin und Taktikerin. All dies ist Black Canary ohne ihren Kanarienvogelschrei, der eine der mächtigsten Fähigkeiten im Universum ist.

Also, wenn sie so stark und geschickt istohneihr kanarischer Schrei, stellen Sie sich vor, was für ein Kraftpaket sie mit ihrer besonderen Fähigkeit ist? Es besteht absolut kein Zweifel, dass Black Canary einen Platz auf unserer Liste verdient hat, und jetzt kennen Sie die Gründe dafür.

Lehrmeister

Der Taskmaster ist eine fiktive Figur, die in von Marvel Comics veröffentlichten Geschichten vorkommt. Sein richtiger Name ist Tony Masters und er ist einer der mysteriösesten Charaktere im Marvel-Universum.

Über seine Vergangenheit ist nicht viel bekannt, aber es ist bekannt, dass er als Kind sehr spezifische Fähigkeiten zeigte, die es ihm ermöglichten, selbst die komplexesten Bewegungen eines Menschen sofort nachzuahmen.

Dies erlaubte ihm später, die Kampftechniken seiner Gegner nachzuahmen und sie im offenen Kampf zu besiegen. Ob dies eine Superkraft ist oder nicht, ist unklar, aber sicherlich eine besondere Fähigkeit, die Taskmaster so gefährlich macht. Er arbeitet als Kampfausbilder und bildet andere zu Lakaien für andere Bösewichte aus, indem er die Techniken anwendet, die er aus seiner Beobachtung von Superhelden gelernt hat, und nimmt von Zeit zu Zeit an Söldnerjobs teil.

Ursprünglich als Bösewicht dargestellt, wurde ihm auch gezeigt, wie er auf Geheiß der US-Regierung US-Agenten und andere Neophyten-Superhelden ausbildet. Als Söldner hat er keine Ideologie außer der seines Arbeitgebers. Aufgrund seiner Fähigkeit, die Techniken und Waffen anderer Helden und Schurken zu imitieren, wurde Taskmaster gelegentlich verwendet, um sich als andere Charaktere auszugeben.

Aufgrund seiner besonderen Fähigkeit ist Taskmaster ein wirklich beeindruckender Gegner. Er kann jede Bewegung, die er sieht, sofort imitieren, und aufgrund seines genialen Intellekts und seines fotografischen Gedächtnisses kann er auch die Techniken anwenden, die er bereits in einem Kampf nachgeahmt hat.

Das macht ihn sehr gefährlich – in einem Kampf scheint es, dass Sie sowohl gegen sich selbst als auch gegen mehrere andere große Kämpfer kämpfen. Deshalb ist Taskmaster so schwer zu besiegen. Er ist nicht unschlagbar, aber er ist ein echtes Ärgernis im Kampf und außergewöhnlich schwer zu besiegen.

Es ist eigentlich eine gute Sache, dass er ein Söldner ist und andere Kriminelle zu Lakaien ausbildet, denn er wäre sicherlich ein sehr starker Superschurke, wenn er sich für eine solche Karriere entschieden hätte.

Taskmaster hat gegen eine Vielzahl verschiedener Marvel-Superhelden gekämpft und war normalerweise in der Lage, einen Weg zu finden, sie zusammenzubringen, mit Ausnahme von offensichtlich übermächtigen Helden wie Thor oder dem Hulk.

Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten und seiner großartigen Kampffähigkeiten hat Taskmaster sicherlich einen Platz auf dieser Liste verdient, und hier ist er!

Todesstoß

Deathstroke ist das Alter Ego eines gewissen Slade Joseph Wilson, einer fiktiven Figur (normalerweise ein Superschurke) aus dem fiktiven Universum von DC Comics. Slade Wilson, der ungefähr in seinem Alter lag, trat der Armee bei, als er gerade einmal 16 Jahre alt war.

Er war ein außergewöhnlicher Soldat – körperlich stark, er lernte schnell und war ein außergewöhnlicher Taktiker, was ihn zu einem geschätzten Mitglied der US-Armee machte. Er kämpfte in Korea, danach schrieb er sich in Adeline Kanes spezielle Trainingsgruppe ein, die sich auf einen möglichen Krieg in Vietnam vorbereitet hatte. Er verliebte sich in Adeline, heiratete sie und die beiden bekamen bald einen Sohn, Joseph Wilson. Später kämpfte er in Vietnam, da er von einigen der von den Amerikanern begangenen Gräueltaten angewidert war.

Später wurde Deathstroke für ein geheimes Militärexperiment ausgewählt, das ihm verbesserte körperliche Kräfte verlieh und versuchte, einen metahumanen Supersoldaten aus ihm zu machen. Kurz nach dem Experiment verließ Wilson den Dienst und wurde Söldner, was er vor seiner Familie geheim hielt; Er verließ den Dienst, weil er sich dem Befehl widersetzt hatte, seinen Freund zu retten.

Ein sehr wichtiges Ereignis in seinem Leben war die Entführung seines Sohnes Joseph durch den kriminellen Schakal. Jackal wollte einige Informationen von Wilson, die er nicht geben wollte, und tötete dann die Entführer.

Unglücklicherweise gelang es einem von ihnen, Josephs Kehle aufzuschlitzen, und obwohl das Kind überlebte, blieb er stumm, weil seine Stimmbänder durchtrennt wurden. Seine Frau, wütend auf ihn, wollte Wilson ermorden, schoss aber nur auf sein rechtes Auge, wodurch er mit Sehstörungen zurückblieb. Dies könnte als der Moment angesehen werden, in dem Deathstroke geboren wurde.

Ja, Deathstroke auf einer solchen Liste zu haben, ist wirklich ein Kinderspiel, denn er ist als einer der besten Comic-Kämpfer aller Zeiten bekannt. Er ist enorm geschickt und war ein gut ausgebildeter Soldat und später Söldner.

Er ist gleichermaßen geschickt im Nahkampf sowie im waffenbasierten Kampf und im Umgang mit Schusswaffen. Er hat echte Erfahrung auf dem Schlachtfeld und arbeitet derzeit als Söldner und als einer der besten Attentäter der Welt.

Sein Mangel an moralischen Werten macht ihn zu einem äußerst gefährlichen Gegner, da er bereit ist, alles zu tun, was nötig ist, um in einem Kampf zu gewinnen. Er ist oft mit verschiedenen DC-Comics-Helden zusammengestoßen, darunter Batman und die Teen Titans, als deren Erzfeind er normalerweise dargestellt wird.

Als Supersoldat ist Deathstroke auch geschickter als die meisten normalen Charaktere, weshalb er in Kämpfen oft nur verliert, weil er ein Superschurke ist, und nicht, weil seine Feinde objektiv stärker sind als er; ziemlich oft sind sie tatsächlich nicht annähernd so stark wie Slade, aber ein siegreicher Superschurke würde den Hauptzweck von Superhelden-Comics zunichte machen.

Schwarzer Panther

Black Panther ist eigentlich das Alter Ego von T’Challa, dem König und Beschützer des fiktiven afrikanischen Landes Wakanda. Black Panther ist eigentlich ein erblicher Titel, der an Wakanda-Herrscher weitergegeben wird, aber sie müssen sich vorher beweisen.

Als Kind wurde T’Challas Vater, T’Chaka, von dem Bösewicht Ulysses Klaw getötet, wodurch der minderjährige Prinz als Thronfolger zurückblieb. Sein Onkel war Regent, bis er volljährig wurde. T’Challa war besessen davon, seinen Vater zu rächen und Klaw zu töten, was viele seiner ursprünglichen Pläne vorangetrieben hat.

Aber er war auch ein sehr erfolgreicher Herrscher, der die Mehrheit der Wakandan-Stämme unter seiner Herrschaft vereinte. Viele seiner ersten Geschichten konzentrierten sich darauf, dass er Klaw töten wollte. Als Teil seines Trainings beschwor er sogar die Fantastic Four in Wakanda und kämpfte gegen sie einen nach dem anderen, um sich auf Klaw vorzubereiten; Später erklärte er seine Motive und freundete sich mit der Gruppe an.

Das alles passierte bei seinem ersten Auftritt. Später wurde Black Panther Teil der Avengers und die Autoren entwickelten seine Geschichte weiter.

Black Panther ist ohne Zweifel einer der geschicktesten Nahkämpfer im Marvel-Universum. Er hat eine umfassende Ausbildung sowohl in modernen als auch in alten wakandischen Künsten absolviert.

Er hat seine Kampffähigkeiten mehrfach unter Beweis gestellt und sowohl sich selbst als auch den Avengers in schwierigen Situationen geholfen. Die Wakandaner sind Krieger und T’Challa musste als Erbe des Wakandan-Throns trainieren und ein mächtiger Krieger werden, was er schließlich tat.

Er hat mit lokalen Meistern trainiert, aber auch mit externen Charakteren wie den Fantastischen Vier, was bei seinem Debütauftritt passiert ist. Er verwendet auch einen Vibranium-Anzug, der seine Fähigkeiten zusätzlich verbessert und ihn in jeder Hinsicht zu einem wirklich beeindruckenden Gegner macht.

Black Panther ist wirklich ein großartiger Nahkämpfer und verdient zu Recht einen Platz auf dieser Liste. Er hat seine Kampffähigkeiten immer wieder unter Beweis gestellt und war bei jeder Gelegenheit ein geschätztes Mitglied der Avengers, obwohl er keine inhärenten Superkräfte wie einige andere Charaktere hatte.

Neben seinen Abenteuern mit den Avengers hat Black Panther seine Kampffähigkeiten in Wakanda bei so vielen Gelegenheiten unter Beweis gestellt, und all das war genug, um ihn auf unsere Liste zu setzen.

Richard Drache

Richard Dragon ist der Name zweier fiktiver Figuren, die in von DC Comics veröffentlichten Geschichten vorkommen. Der erste Drache, Richard Drakunovski, war ein in Kampfkünsten ausgebildeter Dieb, der an einem Punkt seines Lebens beschloss, all seine Kräfte für das Gute einzusetzen.

Er wurde ein angesehener Kampfkünstler und einer der besten Kämpfer im DC-Universum. Er stand selten im Rampenlicht und wurde bald zu einer Nebenfigur in mehreren Geschichten. Er wurde normalerweise als Mentor dargestellt ( Sensei ) an andere Charaktere, einschließlich Question, Oracle, Huntress und Batman. Im Jahr 2011 erschien ein neuer Charakter namens Richard Dragon als Feind von Green Arrow.

Diese Version war ein Superschurke, was der ursprünglichen Rolle von Dragon in der Kontinuität widersprach. Es stellte sich bald heraus, dass dies tatsächlich ein völlig neuer Charakter war – ein Verbrecher namens Ricardo Diaz, Jr. – der mit dem ursprünglichen Richard Dragon trainiert hatte. Irgendwann tötete Diaz Dragon und nahm ihm sein Alter Ego ab, aber er bezeichnet sich normalerweise nur als Dragon. Wie sein Mentor ist er ein sehr erfahrener Kämpfer.

Ob Drakunovski oder Diaz, der Charakter von Richard Dragon ist ein Muss für jede Liste dieser Art. Der ursprüngliche Richard Dragon war a Sensei -Typus, der selbst selten ins Rampenlicht trat, aber hoch angesehen war und den Ruf hatte, der Beste zu sein.

Er hatte viele Superhelden trainiert und wurde von den anderen Charakteren immer als Autorität der Kampfkünste erwähnt und als jemand, den man unbedingt vermeiden sollte zu kämpfen.

Man könnte sogar sagen, dass die meisten Charaktere wegen seiner Kampfkunstfähigkeiten Angst davor hatten, gegen Dragon zu kämpfen. Ihn zu besiegen war Beweis genug dafür, dass ein Charakter außergewöhnlich mächtig war. Genau aus diesem Grund ist der neue Richard Dragon, Ricardo Diaz, Jr., ein so beeindruckender Gegner.

Er hat mit Dragon trainiert und konnte ihn irgendwann töten und dabei sein Alter Ego stehlen. Diaz, Jr. wird als lebende Waffe wahrgenommen, mit Fähigkeiten, die ihn zu einem sehr gefährlichen Gegner machen. Er konnte Oliver Queen schwer verletzen, wurde aber letztendlich besiegt.

Da er ein Superschurke ist, ist es durchaus möglich – genau wie beim oben analysierten Deathstroke – dass er regelmäßig verliert, weil er gegen Superhelden kämpfen muss, dass seine objektiven Kräfte und Fähigkeiten aber viel höher sind.

Auf jeden Fall sind beide Iterationen des Richard Dragon-Charakters großartige Nahkämpfer, wobei die erste Iteration als eine der besten bekannt ist, die es je gab. Deshalb haben sie einen Platz auf unserer Liste der Besten verdient.

Vielfraß

Wolverine ist der Superhelden-/Mutantenname eines gewissen James Howlett, eines fiktiven Superhelden/Antihelden, der in Marvel’s vorkommt X-Men Franchise. Wolverine ist auch als Logan und Waffe X bekannt. Die Entstehungsgeschichte von Wolverine beinhaltet viel Blut und Tragödien.

Er wurde in den 1880er Jahren als James Howlett in Kanada als Sohn von John und Elizabeth Howlett geboren; Er war eigentlich der uneheliche Sohn des Platzwarts Thomas Logan, was einen seiner Decknamen erklärt.

Obwohl sich seine Schöpfer nicht sicher waren, welche Herkunftsgeschichte sie für ihn auswählen sollten, besagt der zeitgenössische Marvel-Kanon, dass Wolverine seine Kräfte zum ersten Mal manifestierte, als Knochenklauen aus seinen Händen erschienen, nachdem sein Vater John Howlett als Vergeltung dafür getötet hatte, dass dieser ihn wegschickte nachdem er fälschlicherweise der Vergewaltigung beschuldigt worden war.

Er benutzte die Krallen, um Thomas Logan zu töten und John Howletts Tod zu rächen, aber jetzt wusste er, dass er tatsächlich seinen eigenen Vater ermordete. Danach wurde er Soldat und Söldner, kämpfte in beiden Weltkriegen und lebte dazwischen ein einsames Leben. Er wurde als Mitglied des berüchtigten Team X rekrutiert und erhielt falsche Gedächtnisimplantate.

Es gelang ihm, sich aus der fabrizierten Realität zu befreien, wurde aber letztendlich entführt und zu einer Testperson für das Weapon X-Projekt gemacht. Während dieser Gefangenschaft wurde Adamantium in seinen Körper eingeführt, was seine Kräfte verstärkte und ihn zu dem berühmten Mutanten machte, der er heute ist. Mit der Hilfe einiger Freunde gelang es ihm zu fliehen und seine Menschlichkeit wiederzuerlangen. Später wurde er von Professor X als Mitglied der X-Men rekrutiert.

Es ist schwierig, Wolverine nicht in eine solche Liste aufzunehmen. Wolverine, der wahrscheinlich berühmteste Mutant, verlässt sich stark auf seine Nahkampffähigkeiten, die er mit seinen Adamantiumklauen kombiniert.

Er ist einer der stärksten Mutanten im Marvel-Universum und einer der stärksten X-Men. Er war in der Lage, eine Vielzahl von Feinden zu besiegen, von denen einige notorisch stärker waren als er.

Durch die Kombination seiner Kampffähigkeiten mit seinen Mutantenfähigkeiten – Adamantiumklauen, Regeneration, Haltbarkeit, übermenschliche Stärke – wird Wolverine wirklich zu einem sehr gefährlichen Feind, dem Sie sich nicht im direkten Nahkampf stellen möchten.

Er verdient sicherlich einen Platz auf unserer Liste, und obwohl wir keine Vergleiche anstellen, können wir frei sagen, dass Wolverine – zusätzlich zu allem, was wir bereits gesagt haben – einer der stärksten Namen auf dieser Liste ist.

Ra's al-Ghul

Ra’s al-Ghul ist ein fiktiver Superschurke aus Geschichten, die von DC Comics veröffentlicht wurden. Sein Name bedeutet wörtlich Der Kopf des Dämons. Er wird normalerweise als Feind von Batman dargestellt, hat aber auch gegen andere Superhelden von DC Comics gekämpft.

Der Charakter ist einer der beständigsten Feinde von Batman. Er wurde mehr als 600 Jahre vor seinem Debüt in geboren Batman-Comics in einen Stamm chinesischer Nomaden. Seine Geschichte ist verwoben mit Mystik und der Sehnsucht nach totaler Herrschaft.

Ra’s al-Ghul hat einen Weg entdeckt, um Unsterblichkeit zu erlangen – die Lazarus-Gruben –, in denen er Jahrhunderte überlebte, sich selbst wiederbelebte, wenn er getötet wurde, und sein Leben verlängerte. Dennoch schadet jede Nutzung der Grube seinem Körper, sodass davon ausgegangen wird, dass er sie nicht für immer nutzen kann.

Er ist auch als Anführer der League of Assassins bekannt, einer geheimen Organisation, die aus einigen der besten Kämpfer der Welt besteht, die Ra’s treu ergeben sind. Ra’s hält Batman für einen würdigen Gegner, und obwohl sie auf entgegengesetzten Seiten stehen, respektiert er ihn ungemein und nennt ihn „The Detective“ und betrachtet ihn sogar als rechtmäßigen Erben seines schattigen Imperiums. Er ist auch der Vater von Taila al-Ghul und Nyssa Raatko und der Großvater von Damian Wayne.

Ra’s al-Ghul hat viele besondere Kräfte. Sein Wissen über die mystischen Künste hat es ihm ermöglicht, Magie einzusetzen, und er hat die Unsterblichkeit der Nacht erlangt, aber er ist auch ein großartiger Nahkämpfer.

Er wurde nämlich in einer Zeit geboren und aufgewachsen, in der Technologie knapp war, sodass er sich neben Mystik stark auf traditionelle Kampffähigkeiten verlassen musste. Er hat sich nahezu perfekt ausgebildet und kann mit den meisten Charakteren im direkten Nahkampf problemlos fertig werden.

Er ist auch ein Meisterlehrer, der die Liga der Assassinen leitet und ausbildet, eine Organisation, die für ihre starken und erfahrenen Kämpfer bekannt ist. Sowohl Lady Shiva als auch Talia al-Ghul trainierten mit ihm und lernten von ihm. Er ist auch großartig im Umgang mit Klingenwaffen und benutzt im Kampf oft ein Schwert.

Ra’s al-Ghul ist ein von vielen gefürchteter Gegner, und die meisten Menschen neigen dazu, einen Kampf mit ihm zu vermeiden. Selbst wenn man ihn besiegen kann, geht er normalerweise einfach in eine Lazarus-Grube und kehrt jung und stark zurück, bereit für einen neuen Kampf.

Obwohl er ein Superschurke ist, hat sich Ra's al-Ghul als geschickt genuger Kämpfer erwiesen, um sich einen Platz auf dieser Liste zu sichern, und es besteht absolut kein Zweifel, dass er für jeden anderen Namen auf unserer Liste der besten Hände ein beeindruckender Gegner wäre. Kämpfer zur Hand.

Kapitän Amerika

Steve Grant Rogers ist eine fiktive Figur aus dem Marvel-Universum, besser bekannt als die erste und berühmteste Figur, die das Kostüm von Captain America trägt.

Er wurde in New York als Sohn armer irischer Einwanderer geboren. Vor dem Zweiten Weltkrieg war Rogers ein magerer Kunststudent, der Comiczeichner werden wollte. Als der Krieg ausbrach, wollte er sich der Armee anschließen, konnte es aber aufgrund seines zerbrechlichen Körpers nicht.

Trotzdem wurde er für ein streng geheimes Militärprogramm ausgewählt, bei dem ihm das Super-Soldier-Serum injiziert wurde. Das Serum ist ein Erfolg und verwandelt Steve Rogers in einen nahezu perfekten Menschen mit höchster Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer und Intelligenz.

Steve Rogers wurde so zu Captain America, dem First Avenger. Kurz nach seiner Verwandlung nahm er seinen Freund James Bucky Barnes als Kumpel und die beiden kämpften zusammen, bis sie in die eiskalten Gewässer des Nordatlantiks geschleudert wurden. Beide gelten als tot, obwohl sich später herausstellt, dass keiner gestorben ist.

Jahre später fanden die Avengers seinen gefrorenen Körper und belebten ihn wieder, als sie entdeckten, dass er seit 1945 eingefroren war. Dann wurde er Mitglied der Superhelden-Organisation und bald ihr Anführer.

Captain America ist ein Supersoldat, ein verbesserter menschlicher Charakter mit Spitzenfähigkeiten. Er erwies sich als ausgezeichneter Kämpfer im Nahkampf.

Er hat während des Zweiten Weltkriegs gegen die Nazis gekämpft, und nach seiner Auferstehung übernahm er die Führung der Avengers, obwohl die Gruppe mehrere übermächtige Mitglieder wie Thor oder den Hulk hatte.

Captain America hat einen sehr starken Einfluss auf die anderen Charaktere und vertritt (patriotische) Ideale, die normalerweise als großartig für die Führung gelten. Er hat bewiesen, dass er selbst gegen die erfahrensten Kämpfer kämpfen kann und war aufgrund seiner verbesserten Fähigkeiten in den meisten Schlachten erfolgreich.

Außerdem verlässt er sich stark auf die Verwendung seines Schildes, den er sowohl als Angriffswaffe als auch als Verteidigungsinstrument einsetzt. Die Struktur des Schildes macht es für beide Aspekte großartig.

Captain America musste einen Platz auf unserer Liste bekommen, da er definitiv einer der besten Nahkämpfer in der Geschichte der Comics ist; Aufgrund der Tatsache, dass er keine angeborenen Superkräfte hat, sondern nur verbesserte Fähigkeiten und Eigenschaften, muss sich Captain America auf den Nahkampf verlassen, weshalb er seine Fähigkeiten im Laufe der Zeit perfektioniert hat.

Er schaffte es sogar, Iron Man zu Brei zu schlagen Bürgerkrieg , was eine erstaunliche Leistung ist, da wir alle wissen, dass der Anzug von Iron Man viel mehr Kräfte hat als Captain America.

Batman

Batman ist das heimliche Superhelden-Alter Ego von Bruce Wayne, einem milliardenschweren Playboy aus Gotham City. Bruce Wayne ist der Eigentümer von Wayne Enterprises, einem erfolgreichen Unternehmen mit Sitz in Gotham City, und der Erbe des Wayne-Anwesens.

Er lebt allein in Wayne Manor am Stadtrand von Gotham mit seinem Butler und vertrauten Freund Alfred Pennyworth. Waynes Leben wurde von einer Tragödie geprägt, die er als Kind miterlebt hatte. Eines Abends ging Bruce nämlich mit seinen Eltern Thomas und ins Kino Martha Wayne .

Sein Vater beschloss, nach dem Verlassen des Theaters eine Abkürzung durch eine Gasse zu nehmen, aber er wusste nicht, dass dort ein unbekannter Räuber stand und auf seine Beute wartete. Der Räuber griff Thomas und Martha Wayne an und tötete sie schließlich, verschonte aber das Leben des jungen Bruce, der der Obhut von Alfred Pennyworth überlassen wurde.

Das Mysterium des Mordes an seinen Eltern spielte eine wichtige Rolle in Bruce Waynes Leben und war ein Schlüsselfaktor für seine Entscheidung, der Bürgerwehr-Batman zu werden. Zu glauben, dass Kriminelle sind ein feiger und abergläubischer Haufen , entschied sich Bruce Wayne, Batmans Kutte anzuziehen, und ließ sich für den Namen und das Design von einer Kindheitserfahrung mit Fledermäusen inspirieren.

Batman war ein sicherer Anwärter auf diese Liste und für jeden Fan des Dunklen Ritters ist es ziemlich klar, warum das so ist. Während der Erschaffung der Batman-Persönlichkeit trainierte Bruce Wayne nämlich mit einigen der besten Kämpfer im DC-Universum.

Er hat mit der League of Assassins und sogar mit Richard Dragon trainiert, dem nach Meinung vieler besten Nahkämpfer im DC Comics-Universum. Er beherrscht unglaubliche 127 Kampfkünste, darunter Aikido, Ba Gua, Bojutsu, Boxen, Brasilianisches Jiu-Jitsu, Capoeira, Chin Na, Escrima, Fechten, Francobat, Hapkido, Hung Gar, Jeet Kune Do, Judo, Jujitsu, Kail, Karate, Kendo, Kenjutsu, Kenpo, Kickboxen, Krav Maga, Kung Fu, Kyudo, Muay Thai, Ninjutsu, Savate, Shaolin, Shorin Ryu, Silat, Taekwondo, Tai Chi, Varma Ati, Wing Chun und yawyan.

Batman hat auch bewiesen, dass er sich gegen die besten Kämpfer im DC-Universum behaupten kann, darunter Deathstroke, Lady Shiva und Bronze Tiger. Batman ist ein wirklich großartiger Kämpfer, daran gibt es keinen Zweifel, und wenn man seinen genialen Intellekt und seine taktischen Fähigkeiten hinzufügt, ist Supermans Beschreibung von Batman als dem gefährlichsten Mann der Welt mehr als zutreffend.

***

Und das war es für heute. Wir hoffen, Sie hatten Spaß beim Lesen und dass wir Ihnen geholfen haben, dieses Dilemma zu lösen. Bis zum nächsten Mal und vergessen Sie nicht, uns zu folgen!

Über Uns

Cinema News, Serie, Comics, Anime, Spiele