Praxistipps - Auf der sicheren Seite sein

Ein Gastbeitrag von Herr Mag. Andreas Schuberth

Praxistipps für die Veranstalterhaftpflichtversicherung

Wer heute eine Haftpflichtversicherung für seine Veranstaltung sucht, muss nicht mehr viel Aufwand treiben. Ein passendes Suchwort in Google eingeben und schon werden die gängigen Produkte von Care Consult, Sicher Veranstalten und ImFest vorgeschlagen. Bei allen 3 Anbietern funktioniert der Abschluss völlig unbürokratisch online. Ein paar Klicks und die Sache ist erledigt.

Braucht man eine Veranstalterhaftpflichtversicherung überhaupt ?

Abgesichert wird – wie der Name schon sagt – die Haftung des Veranstalters. Worin diese besteht, ist im Grunde einfach zu erklären: Nicht anders als z.B. eine offene Baugrube, stellen Events auch eine potentielle Gefahrensituation dar. Es können Schäden passieren, die ohne diese Grube bzw. Veranstaltung nicht eingetreten wären. Deshalb ist derjenige, der diese Gefahrenquelle –sei es die Grube oder das Event – geschaffen hat, gesetzlich verpflichtet, geeignete Schutzmaßnahmen und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, damit kein Unglück geschieht. Wenn trotzdem jemand zu Schaden kommt, gerät man als Veranstalter rasch in die Position des Schuldigen, der seine Sorgfaltspflicht offenbar nicht ernst genug genommen hat.

Man braucht wenig Phantasie, um sich ein konkretes Szenario vorzustellen, in dem man als Veranstalter mit Schadenersatzforderungen konfrontiert werden kann. Die Veranstalterhaftpflichtversicherung ist deshalb ein eindeutiges Must-have ! Das sehen so gut wie alle Veranstaltungspraktiker so und übrigens auch der Gesetzgeber, der diese Versicherung in einigen Landesveranstaltungsgesetzen für bestimmte Veranstaltungen zwingend vorschreibt.

Online-Angebote bieten da selbstverständlich eine wertvolle Hilfe. Sie stehen rund um die Uhr zur Verfügung und zeigen sofort, welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt und was der Spaß kostet. Wer genau weiß, was er will, findet hier alles, was er braucht.

Sind die Online-Angebote eine gute Sache ?

Wenn man sich sehr gut auskennt, ja ! Aber es handelt sich um verschiedene Anbieter, nicht um Vergleichsplattformen. Das günstigste Angebot für das eigene Event kennt man erst, wenn man alle durchgeklickt hat. Die Prämien differieren, auch der Versicherungs-umfang unterscheidet sich – zumindest bei näherem Hinschauen. Wer ganz genau schaut, wird feststellen, dass auch die smarten Online-Anbieter normale Versicherungsbedingungen verwenden, die bis zu 60 Seiten haben. Wie so oft im Leben, und bei Versicherungen ganz besonders, liegt der Hund im Detail begraben.

Erfahrungen aus der Praxis

Die Wenigsten wissen genau, was sie brauchen – warum auch ? Das Wissen über Grundlagen der Veranstalterhaftung oder die Funktion der Verkehrssicherungspflicht gehört nicht zur Allgemeinbildung. Ebenso wenig, dass man weiß, wie sich nachlässiger Umgang mit Behördenauflagen oder anderen Vorschriften auf den Versicherungsschutz auswirkt. Übrigens sind selbst Eventprofis nicht immer sattelfest bei Haftungs- und Versicherungsthemen. 

Die Praxis zeigt aber, dass Veranstalter genau dieses Wissen suchen und dankbar sind für Ratschläge, die ihnen in ihrer individuellen Situation weiterhelfen. Qualifizierte Beratung versetzt den Veranstalter oft erst in die Lage, kompetent mit seinen konkreten Haftungs- und Versicherungsfragen umzugehen.

Der finale Versicherungsabschluss, ob Online oder mittels Antragsformular in Papierform, ist dann wirklich nur noch ein Klacks.

____________________________

About Andreas Schuberth:

ineventu_websiteRisikoprävention trägt einen hohen Stellenwert für Andreas Schuberth. Als Versicherungsmakler mit über 15-jähriger Erfahrung im Industriekundensegment hat sich Mag. Andreas Schuberth auf die Betreuung von Klein- und Mittelbetrieben spezialisiert. Dabei profitieren KMU’s von Qualitätsstandards, die in der versicherungstechnischen Betreuung von Industriekunden längst üblich sind. Auch im Veranstaltungs- und Eventsektor ist es elementar sich abzusichern. Weitere Informationen zur Person finden Sie unter www.schuhberth.co.at

   

© Mag. Andreas Schuberth, April 2017

Close Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  Newsletter kostenlos abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)