Palais Events bekommt mit Kay Fröhlich neuen Geschäftsführer

Kay Fröhlich (36), seit 2007 Head of Sales- und Marketing bei Palais Events und seit 2010 Geschäftsführer-Stellvertreter, wird mit 1. Juli 2016 neuer Geschäftsführer des Vorzeige-Unternehmens. Er tritt damit die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Alfred Flammer an, der auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen das Unternehmen per 31. August 2016  verlassen wird, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Fröhlich ist gebürtiger Deutscher aus Rostock. Seine Karriere begann er am Bankett- und Eventsektor in der Hotellerie, er war für 5-Sterne-Häuser wie das Hotel im Palais Schwarzenberg, die Radisson SAS Palais Hotels sowie die Fleming’s Hotels tätig. Fröhlich kennt das Unternehmen sehr gut und hat maßgeblich zu dessen Erfolgsbilanz beigetragen. Derzeit schließt er seinen MBA in Strategie und Unternehmensführung ab. Die Palais Events GmbH beschäftigt rund 100 Mitarbeiter.

Harald Nograsek, Generaldirektor der Verkehrsbüro Group, in die Palais Events im Zuge der Übernahme durch die Karl Wlaschek Privatstiftung 2010 eingegliedert wurde, hält fest: „Mit Kay Fröhlich haben wir einen jungen Manager mit bereits viel Erfahrung und einen Garanten für den weiteren Erfolg von Palais Events. Er war in den neun Jahren an der Umsetzung von Projekten engagiert beteiligt und zeichnet sich durch seine analytischen und organisatorischen Fähigkeiten aus.“

Locations von Palais Events:

Palais Ferstel

Palais Daun-Kinsky

Wiener Börsensäle

Fotocredit Beitragsbild Kay Fröhlich: Palais Events

Close Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  Newsletter kostenlos abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)